fbpx
Logo 5 Minuten
STARTSEITE > Graz Veröffentlicht am 15.09.2021, 18:26

"Auf zu neuen Ufern"

Miriam Höller in Graz: Über Schicksals­schläge und wie man das Beste daraus macht

Lendhafen - Auch für die dritte Ausgabe des Live-Online-Events "Auf zu neuen Ufern" konnte die Abteilung für Wirtschafts- und Tourismusentwicklung (A15) der Stadt Graz eine hochkarätige Persönlichkeit als Speakerin gewinnen: die ehemalige Stuntfrau und erfolgreiche Unternehmerin Miriam Höller.
von Sarah Oschounig2 Minuten Lesezeit (247 Wörter)

Mit Miriam Höller gemeinsam im Lendhafen am Rednerpult standen Bürgermeister Siegfried Nagl, die Leiterin der Abteilung Andrea Keimel sowie Moderator Reinhard Hochegger. Wie bereits ihre prominenten “Vorgänger” Manfred Winterheller und Felix Gottwald lieferte auch die 34-jährige Miriam Höller wertvolle Anregungen, wie man mit Herausforderungen im beruflichen wie privaten Leben besser umgehen kann.

Höhen und Tiefen

Wenn man die attraktive junge Frau so betrachtet, könnte man meinen, sie habe noch wenig aus ihrem Leben zu erzählen. Weit gefehlt. Mit nur 29 Jahren am Gipfel ihrer Karriere und Träume angelangt, verlor die gebürtige Deutsche so ziemlich alles, wofür es sich zu leben lohnt: der Traumberuf schien für immer unausübbar und ihr Lebenspartner verunglückte tödlich. Wenn jemand von Höhen und Tiefen, von Schicksalsschlägen berichten kann, dann ist sie es. Miriam Höller hat jedoch nie aufgehört, an sich zu zweifeln, hat den Mut nie verloren und immer versucht, das Positive in jeder Situation zu sehen.

“Du kannst Ja oder Nein zum Leben sagen”

“Es macht keinen Sinn in der Opferrolle zu verharren. Du kannst entweder Ja oder Nein zum Leben sagen”, gab die Speakerin den Livestream-ZuseherInnen als Botschaft mit. Und sie machte auch kein Hehl daraus, dass sie Menschen, die nur nörgeln, nur negativ eingestellt sind, nicht gerne in ihrem Umfeld weiß: “Umgib dich mit Positivem, mit Leuten, die positive Energie verbreiten, nicht mit jenen, die dir sagen, was alles nicht funktioniert.”

Veröffentlicht am 15.09.2021, 18:26
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

#Mehr Interessantes

#Mehr zum Thema

#Mehr von 5 Minuten

Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.