fbpx
Logo 5 Minuten
STARTSEITE > Kärnten > Politik Veröffentlicht am 15.09.2021, 19:20

Neue Impfkampagne vorgestellt

Billard-Ass macht Werbung für Corona-Impfung

Kärnten - Am heutigen Mittwoch wurde die neue Kärntner Impfkampagne vorgestellt. Bekannte Gesichter von Blaulichtorganisationen, Wirtschaft, Kultur, Sport, Jugendorganisationen oder Gesundheit haben sich dafür als Testimonials zur Verfügung gestellt. Auch das Kärntner Billard-Ass Jasmin Ouschan ist mit dabei.
von Tanja Janschitz2 Minuten Lesezeit (274 Wörter)
Poolbillard-Weltmeisterin Jasmin Ouschan unterstützt die Kärntner Impfkampagne.

Vorgestellt wurde die Impfkampagne am Mittwoch, von Landeshauptmann Peter Kaiser, Gesundheitsreferentin LHStv.in Beate Prettner und Landesrat Sebastian Schuschnig in einer Pressekonferenz. Anwesend waren auch mehrere der Testimonials, die ihre Teilnahme teils mit sehr persönlichen und emotionalen Worten begründeten. Laut Landespressedienstleiter Gerd Kurath soll die Kampagne unter dem Motto “#JETZTimpfen” schwerpunktmäßig über die Sozialen Medien laufen.

LR Sebastian Schuschnig, LHStv. Beate Prettner und LH Peter Kaiser bei der Präsentation der Impfkampagne.

Land Kärnten zur Impfkampagne

Kaiser dankte namens des Landes allen Persönlichkeiten, die sich zur Unterstützung der Impfkampagne bereit erklärt haben: „Wir haben uns in Kärnten Impfwegmarkierungen festgelegt. So wollen wir noch mindestens 55.000 bis 60.000 Menschen in Kärnten überzeugen.“ Prettner dankte: “Es stärkt uns alle, dass so viele Menschen bei der Impfkampagne dabei sind und in der Öffentlichkeit Stellung zum Impfen nehmen.” Landesrat Schuschnig ergänzt: “Wir stehen geeint vor Ihnen, damit ein weiterer Ruck durchs Land geht und sich noch mehr Kärntnerinnen und Kärntner impfen lassen.“ Die Impfkampagne sei ein sichtbares Zeichen für einen starken Schulterschluss im ganzen Land.

Kampagne gemeinsam mit Testimonials präsentiert

Von den Testimonials waren mehrere direkt im Spiegelsaal der Landesregierung anwesend, einige meldeten sich per Videobotschaft zu Wort. „Bitte geht zur Impfung“, sagte Landwirtschaftskammerpräsident Siegfried Huber. Stadttheater-Intendant Aron Stiehl hat selbst Menschen an Covid verloren: „Seien Sie solidarisch“, sagte auch er und verwies darauf, dass Impfen auch die Kultur und die Gesellschaft schütze. Rot Kreuz-Präsident Peter Ambrozy will Menschen mit ganzem Herzen fürs Impfen überzeugen. Influencer Marty Austria hat seinen Vater nach dem ersten Lockdown verloren und erlebte die Erschwernisse beim Begräbnis, bei den nötigen Wegen: „Jede und jeder ist ein Baustein gegen die Pandemie.“

LH Peter Kaiser und Ärtzekammerpräsidentin Petra Preiss bei der Präsentation der Impfkampagne.

Veröffentlicht am 15.09.2021, 19:20
Artikel-UPDATE am 15.09.2021, 20:44
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

#Mehr Interessantes

#Mehr zum Thema

#Mehr von 5 Minuten

Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.