fbpx
Logo 5 Minuten
STARTSEITE > Graz Veröffentlicht am 19.09.2021, 16:31

Festnahme

Beamte verletzt: Betrunkener (34) drehte auf Polizei­station völlig durch

Leibnitz - In der Nacht auf Sonntag mussten mehrere Polizisten zu einer Diskothek ausrücken. Ein 34-jähriger beleidigte einen Securitymitarbeiter und verhielt sich aggressiv. Bei der Festnahme und auf der Polizeistation eskalierte dann die Situation.
von Redaktion Graz 1 Minute Lesezeit (170 Wörter)

Der 34-Jährige aus dem Bezirk Leibnitz beleidigte gegen 2 Uhr in einer Diskothek in Gralla einen Securitymitarbeiter massiv, worauf die Polizei verständigt werden musste. Beim Einschreiten der Polizisten setzte der 34-Jährige mehrere Anstandsverletzungen und verhielt sich derart aggressiv, dass er festgenommen werden musste. Dabei zog sich ein Polizist leichte Verletzungen zu, verblieb aber im Dienst.

Polizist verletzt

Der Festgenommene wurde zur Polizeiinspektion Leibnitz gebracht, wo er dann voll durchdrehte. Er schlug im Gebäude mit der Faust in die Richtung der Polizisten und stieß einen Beamten gegen ein hölzernes Pult. Währenddessen bedrohte der Festgenommene lautstark die Polizisten und ließ sich mit voller Absicht auf den Boden fallen. Schlussendlich musste der 34-Jährige in den Verwahrungsraum gebracht werden. 

Mehrere Anzeigen

Der 34-Jährige wird auf freiem Fuß wegen des Verdachtes des Widerstandes gegen die Staatsgewalt und der schweren Körperverletzung an die Staatsanwaltschaft Graz angezeigt. Weiters wird er unter anderem wegen aggressiven Verhaltens und wegen mehrerer Anstandsverletzungen bei der Bezirkshauptmannschaft Leibnitz zur Anzeige gebracht.    

Veröffentlicht am 19.09.2021, 16:31
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

#Mehr Interessantes

#Mehr zum Thema

#Mehr von 5 Minuten

Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.