fbpx
Logo 5 Minuten
STARTSEITE > Kärnten > Aktuell Veröffentlicht am 24.09.2021, 17:54

Bei einem Ausbildungsflug

Gleitschirm bliebt in Ästen hängen: Pilot saß in 20 Meter Höhe fest

Kleblach - Heute Vormittag blieb ein Gleitschirmspringer in einem Baum hängen. Die Feuerwehr und die Bergrettung rückte an.
von Carolina Kucher1 Minute Lesezeit (113 Wörter)

Heute Vormittag, gegen 11 Uhr startete ein 54-jähriger deutscher Staatsangehöriger mit seinem Gleitschirm vom Startplatz am Radlberg in Richtung des Landesplatzes beim Badeteich in Kleblach. Während seines Ausbildungsfluges machte er einen Lenkfehler und er stieß gegen einen etwa 20 Meter bis 25 Meter hohen Baum. Der Schirm blieb an einem der Äste in der Baumkrone hängen, wodurch der Pilot in etwa 20 Meter Höhe festsaß.

Per Funk den Notruf gewählt

Aufgrund des Funkkontaktes zum Flugleiter konnte dieser einen Notruf absetzen. Bei diesem Unfall wurde der Pilot nicht verletzt. Er konnte von Mitgliedern der Bergrettung auch unverletzt geborgen werden. Im Einsatz standen vier Mann der FF Kleblach und sechs Mann der Bergrettung.

Veröffentlicht am 24.09.2021, 17:54
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

#Mehr Interessantes

#Mehr zum Thema

#Mehr von 5 Minuten

Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.