fbpx
Logo 5 Minuten
STARTSEITE > Villach > Aktuell Veröffentlicht am 25.09.2021, 13:12

Hinweise aus der Bevölkerung

Rechtliche Grauzone: Private "Schule" von Corona-Gegnern entdeckt

Villach - Vor Kurzem wurde in Villach eine "Privatschule" von Coronamaßnahmen-Gegnern entdeckt. Circa zehn Kinder zwischen sechs und dreizehn Jahren wurden dort unterrichtet. Die Stadt Villach wird dem weiter nachgehen.
von Sarah Oschounig1 Minute Lesezeit (166 Wörter)
SYMBOLFOTO

In Villach wurde jetzt eine private “Schule” mit Kindern von Coronamaßnahmen-Gegnern entdeckt. Im Gespräch mit 5 Minuten berichtet Alfred Winkler von der Stadt Villach, was dort genau vorgefunden wurde.

“Es sah dort wie in einer Schule aus”

“Wir sind nicht in den Unterricht gekommen, da uns dies eine Dame verwehrt hatte. Wir konnten aber Hausschuhe und eine Garderobe sehen, was beides so aussah, wie es eben in einer Schule aussieht”, erklärt Winkler. Es wird vermutet, dass dort circa zehn Kinder im Alter zwischen sechs und dreizehn Jahren unterrichtet werden.

Anzeige wegen baurechtlicher Verwendungszweckänderung

“Uns wurde gesagt, dass sich die anwesenden Personen am Donnerstag in ein anderes Gebäude verlagern wollen. Aktuell sind sie in einem ehemaligen Geschäftslokal, was so nicht legal ist, Jedoch wird e schwierig werden etwas nachweisen zu können, da uns niemand in den Unterricht lässt”, sagt Winkler im Gespräch mit 5 Minuten. Die baurechtliche Verwendungszweckänderung wird angezeigt. Die Stadt Villach ist mit der Bildunsgdirektion in Kontakt.

Veröffentlicht am 25.09.2021, 13:12
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

#Mehr Interessantes

#Mehr zum Thema

#Mehr von 5 Minuten

Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.