fbpx
Logo 5 Minuten
STARTSEITE > Villach > Leben Veröffentlicht am 27.09.2021, 09:04

Weiterbildung

Man lernt nie aus: KTS Koch­lehrer schauten Back­expertin über die Schulter

Villach - Rechtzeitig vor Schulbeginn fanden für die Fachlehrer der Praxis zwei interessante Workshops statt. Die Servierlehrer, insbesondere die Ausbildner Jungbarkeeper absolvierten unter Anleitung von Kollegen Bernd Wulschnig eine flüssigen „Slow Food“ Weiterbildung.
von Anja Mandler1 Minute Lesezeit (149 Wörter)
Ein besonderes Highlight war das Brotbacken mit Hermine Wiegele in der Bäckerei in Nötsch.

Für die weitere Verwendung im Abendrestaurant und Jungbarkeeperunterricht wurden ein Apfelessig mit natürlicher Fermentierung und selbstgezüchteter Essigmutter zubereitet. Nach einem besonderen Geheimrezept kreierten sie den KTS Weinbitter „Weiß, Rot und Rosé“, als Grundbasis für Cocktails und Aperitifs.

„Brotbacken ist eine Wissenschaft!“

Ein besonderes Highlight war das Brotbacken mit Hermine Wiegele in der Bäckerei in Nötsch. Sie verriet den KTS Kochlehrern viele ihrer besonderen Tipps, die ihrerseits wieder einmal feststellten: „Brotbacken ist eine Wissenschaft!“ Hermine Wiegele hat durch ihre Jahrzehnte lange Erfahrung natürlich das beste Fachwissen um perfektes, wunderbar schmeckendes Brot zu backen. Ihre Geschichten rund um das Thema Brot, aber auch im Bereich der Kunst, erweckte größtes Staunen und Bewunderung. Fazit: “Hermine Wiegele ist eine ErLEBENstrainerin, eine ganz besondere Persönlichkeit! Wir bedanken uns sehr herzlich, dass sie uns ihr Wissen und ihre Slow Food Philosophie weitergab”, so die Teilnehmer begeistert.

Veröffentlicht am 27.09.2021, 09:04
Artikel-UPDATE am 27.09.2021, 10:08
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

#Mehr Interessantes

#Mehr zum Thema

#Mehr von 5 Minuten

Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.