fbpx
Logo 5 Minuten
STARTSEITE > Klagenfurt > Leben Veröffentlicht am 27.09.2021, 12:54

Sicherheit

Freiwillige Feuerwehr: "Nachwuchs" zeigt viel Engagement

Klagenfurt - Letzte Woche Montag, am 22. September 2021, startete im Bezirk Klagenfurt-Stadt die Grundausbildung der Freiwilligen Feuerwehr. 29 Kameradinnen und Kameraden (5 Frauen und 24 Männer) drückten dafür von Montag bis Freitag abends erst einmal die Schulbank. Das Wochenende wurde dann ganztägig dafür genutzt, das Erlernte in die Praxis umzusetzen.
von Rainer Spieler1 Minute Lesezeit (126 Wörter)
Nachwuchs bei der Freiwilligen Feuerwehr: Die neuen Mitglieder bei der Übung

So standen die Einheiten Löschgruppe, Tanklöschgruppe, Technische Gruppe, Formalexerzieren, Fahrzeug- und Gerätekunde, Schmutzwasserpumpen und Leitern, Austritt von Flüssigkeiten und Feuerlöscherhandhabung auf dem sehr dichten Programm. Die auszubildenden Kameradinnen und Kameraden zeigten dabei sehr großes Engagement und meisterten die Grundausbildung sehr gut.

Feuerwehr entscheidend für Sicherheit der Stadt

Auch Ausbildungsleiter OBI Harald Pötzl fiel der Eifer der Auszubildenden und ihr gutes Vorwissen auf. Dieser Umstand erfreut auch Landesbranddirektor-Stv. und Bezirksfeuerwehrkommandant Dietmar Hirm: „Die Grundausbildung 2021 zeigt wieder einmal, dass die Freiwillige Feuerwehr ein entscheidender Faktor für die Sicherheit der Stadt Klagenfurt und ihrer Bewohner ist.“ Die Auszubildenden nahmen an der Ausbildung in ihrer Freizeit und ohne Entgelt teil. Die auferlegten Vorgaben betreffend Corona wurden bei der Grundausbildung genau eingehalten.

Veröffentlicht am 27.09.2021, 12:54
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

#Mehr Interessantes

#Mehr zum Thema

#Mehr von 5 Minuten

Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.