fbpx
Logo 5 Minuten
STARTSEITE > Klagenfurt > Leben Veröffentlicht am 07.10.2021, 18:35

Bei Dr. Julia Neunhoeffer

Seh­störungen bereits bei Babys er­kennen

Klagenfurt - Bisher mussten Eltern mit der ersten Augenarztuntersuchung bis zum 2. Lebensjahr ihrer Kinder warten. In der Ordination von Dr. Julia Neunhoeffer können mit der modernen Augenvorsorge von Plusoptix Sehstörungen und Fehlsichtigkeit bereits bei Babys ab dem Alter von 6 Monaten erkannt werden. "So kann man frühzeitig reagieren und einer Sehschwäche entgegenwirken", sagt Dr. Neunhoeffer.
von Jannine Grangl2 Minuten Lesezeit (277 Wörter)Werbung
Mit der modernen Augenvorsorge von Plusoptix können Sehstörungen und Fehlsichtigkeit frühzeitig erkannt werden.

Im Rahmen der Mutter-Kind-Pass-Untersuchungen sind in Österreich zwei Untersuchungen der Augen vorgesehen: Die erste sollte im 10. bis 14. Lebensmonat durchgeführt werden und kann auch durch den Kinderarzt erfolgen. Die zweite Untersuchung muss zwischen dem 22. und 26. Lebensmonat von einem Facharzt bzw. einer Fachärztin für Augenheilkunde und Optometrie durchgeführt werden. Eltern können allerdings schon viel früher, nämlich ab dem 6. Lebensmonat, zur Augenvorsorge bei Kinderärztin Dr. Neunhoeffer gehen.

Frühzeitig reagieren

“Die Untersuchung der Augen im Kindesalter kann Eltern gar nicht genug ans Herz gelegt werden”, sagt Dr. Neunhoeffer. Wenn man dann mit seinem Kind das erste Mal im Alter von 2 Jahren zum Augenarzt geht, können Sehstörungen bereits vorhanden sein. Eine Sehschwäche (Amblyopie) entsteht hauptsächlich durch eine zu spät erkannte und nicht rechtzeitig korrigierte Fehlsichtigkeit in den ersten Lebensjahren oder durch Schielen. “Durch die moderne Augenvorsorge von Plusoptix können wir Sehstörungen bereits ab einem Alter von 6 Monaten erkennen und dementsprechend entgegenwirken”, erklärt die Kinderärztin.

Dr. Julia Neunhoeffer ist eine der ersten Kinderärztinnen, die diese Augenvorsorge in Klagenfurt anbietet.

Ein Smiley sorgt für Gewissheit

“Mit dem Plusoptix Vision Screener kann man innerhalb von wenigen Sekunden ein sehr genaues Screeningergebnis in Sachen Sehstörungen erzielen”, erklärt Dr. Neunhoeffer. “Dazu kann das Baby oder das Kleinkind auf dem Schoß des Elternteils Platz nehmen und braucht nur auf einen Smiley zu schauen.” Eine einfache Untersuchung mit großer Wirkung!

Terminvereinbarung leicht gemacht

“Ich nehme mir für meine kleinen und größeren Patienten immer viel Zeit, um auf alle Bedürfnisse individuell eingehen zu können”, erklärt Dr. Neunhoeffer. Termine können bei der Wahlärztin telefonisch oder ganz unkompliziert online über die Webseite vereinbart werden.

Ordinationszeiten

  • Montag: 8 Uhr bis 17 Uhr 
  • Dienstag: 8 Uhr bis 17 Uhr
  • Mittwoch: 8 Uhr bis 12 Uhr
  • Donnerstag: 8 Uhr bis  17 Uhr
  • Freitag: 8 Uhr bis 16 Uhr

 

Zur Terminvereinbarung geht es hier. 

Dr. Julia NeunhoefferHans-Sachs-Straße 22
9020 Klagenfurt am Wörthersee
Tel: 0664/2361929
[email protected]
www.kinderpraxis-neunhoeffer.at
Facebook: Kinderpraxis Neunhoeffer
Werben auf 5 Minuten? Hier gehts zu allen Details

Veröffentlicht am 07.10.2021, 18:35
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

#Mehr Interessantes

#Mehr zum Thema

#Mehr von 5 Minuten

Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.