fbpx
Logo 5 Minuten
STARTSEITE > Klagenfurt > Sport Veröffentlicht am 09.10.2021, 17:34

Duell gegen HC Pustertal

Rotjacken gastieren auswärts bei den Neuen

Klagenfurt & Pustertal - Der EC-KAC trifft am Sonntag im Rahmen der achten Runde der bet-at-home ICE Hockey League erstmals auf den im Sommer in die Liga gekommenen HC Pustertal. Spielbeginn ist um 18.30 Uhr.
von Tanja Janschitz2 Minuten Lesezeit (301 Wörter)
SYMBOLFOTO

Der EC-KAC musste sich am Freitag im Heimspiel gegen die Black Wings Linz mit einem Zähler begnügen: Nachdem die Rotjacken mit einem Doppelschlag in Minute 58 den Spielstand in einer bereits verloren geglaubten Partie noch ausgleichen konnten, entschieden die Oberösterreicher die Begegnung mit einem Überzahltreffer in der Verlängerung für sich.

Duell gegen HC Pustertal steht an

Am morgigen Sonntag steht nun ein Duell gegen den HC Pustertal an. Spielbeginn ist um 18.30 Uhr. Die Pustertaler starteten durchaus ansehnlich in seine erste Saison in der bet-at-home ICE Hockey League, nach sieben Begegnungen befinden sich neun Punkte auf der Haben-Seite. Die Wölfe konnten in beiden ihrer bisherigen Heimspiele in der neuen Arena punkten und streben danach, diese kurze Serie auch gegen Klagenfurt zu verlängern.

“Ein ganz neuer Gegner”

Den KAC zuletzt auf eigenen Eis empfangen hat der HC Pustertal am 19. August 2011 im Rahmen des Dolomitencups. Damals siegten die Rotjacken mit 4:0. Auch im kommenden Sieg wollen die Rot-Weißen siegen. KAC-Verteidiger Clemens Unterweger: „Es ist aufregend, gegen einen ganz neuen Gegner zu spielen, zumal wir in der Liga zuletzt nicht immer ideal unterwegs waren und daher einiges gutzumachen haben. Der HC Pustertal ist für einen Aufsteiger gut in die Saison gestartet und spielt jetzt sein zweites Wochenende in der nagelneuen Arena, wir treffen also auf einen Gegner, der ein wenig auf einer Welle der Euphorie reitet und sicher nicht zu unterschätzen ist.“

Für das Auswärtsspiel beim HC Pustertal am Sonntag ist mit keinen weitreichenden personellen Veränderungen zu rechnen. Dennis Sticha – bei dem eine bereits seit längerer Zeit mitgeschleppte Blessur zuletzt wieder akuter wurde – wird voraussichtlich auch das zweite Spiel des Wochenendes auslassen müssen. Die finalen Entscheidungen über das Lineup trifft der Trainerstab diesmal erst nach dem Morning Skate am Spieltag.

Veröffentlicht am 09.10.2021, 17:34
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

#Mehr Interessantes

#Mehr zum Thema

#Mehr von 5 Minuten

Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.