fbpx
Logo 5 Minuten
STARTSEITE > Kärnten > Politik Veröffentlicht am 12.10.2021, 21:04

Von Landwirtschaftskammer und Landjugend

Kärntner Landesregierung erhielt Erntekrone

Kärnten - Auf Initiative von Landwirtschaftskammer-Präsident Siegfried Huber wurde gestern erstmals eine Erntekrone an die Kärntner Landesregierung übergeben. Sie wurde von der Landjugend Metnitz zur Verfügung gestellt und soll als sichtbares Zeichen für die Bedeutung der Kärntner Landwirtschaft im Erntemonat Oktober im Foyer der Landesregierung ausgestellt bleiben.
von Nina Käfel2 Minuten Lesezeit (243 Wörter)
Der Landesregierung wurde die Erntekrone überreicht.

LK-Präsident Siegfried Huber: “Unsere Bäuerinnen und Bauern versorgen die Kärntnerinnen und Kärntner mit heimischen Lebensmitteln und machen durch ihre Bewirtschaftung unser Bundesland zu einem der schönsten Plätze der Welt. Darauf wollen wir heute hinweisen.”

Arbeitsplätze im ländlichen Raum

Die rund 17.500 bäuerlichen Betriebe in Kärnten bewirtschaften 87 Prozent der Landesfläche. Der Beitrag zur Wertschöpfung beträgt mehr als 1,1 Milliarden Euro und jeder zehnte Arbeitsplatz in Kärnten steht in Zusammenhang mit der Land- und Forstwirtschaft. In Summe sichert der Sektor mehr als 22.000 Vollzeit-Arbeitsplätze und das überwiegend im ländlichen Raum.

Landjugend ebenfalls vertreten

Seitens der Landjugend Kärnten bedankten sich Landesobmann Michael Pachler und Landesleiterin Sarah Krall bei der Übergabe für die gute Zusammenarbeit mit der Landesregierung: “Die Landjugend ist die stärkste Jugendorganisation im ländlichen Raum und Träger von Brauchtum und Volkskultur. Wir arbeiten auf vielen Ebenen mit dem Land Kärnten und seinen Institutionen zusammen und hoffen auch weiterhin auf ein offenes Ohr für die Anliegen der Jugend am Land!”

Regierung erfreut

Auch bei der Kärntner Landesregierung zeigte man sich erfreut und wusste die spezielle Krone zu schätzen: “Wir danken als Regierung für die Übergabe dieser Erntekrone als Symbol für die Leistung der heimischen Landwirtschaft, aber auch als deutliches Zeichen für unsere Zusammenarbeit, die immer auf fruchtbaren Boden fällt und die wir weiterhin pflegen werden”, so Landeshauptmann Peter Kaiser (SPÖ).

Veröffentlicht am 12.10.2021, 21:04
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

#Mehr Interessantes

#Mehr zum Thema

#Mehr von 5 Minuten

Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.