fbpx
Logo 5 Minuten
STARTSEITE > Kärnten > Leben Veröffentlicht am 13.10.2021, 21:02

Eine neue Tierart für Herberstein

Nach illegaler Käfighaltung: Happy End für Kärntner Waschbären

Kärnten/ Steiermark - Unerwartet ist die Tierwelt Herberstein zu einer neuen Tierart gekommen: Zwei nordamerikanische Waschbären sind im oststeirischen Zoo eingezogen. Sie kommen aus illegaler Privathaltung in Kärnten.
von Carolina Kucher1 Minute Lesezeit (205 Wörter)

Die Tiere wurden in Kärnten von einem Amtstierarzt beschlagnahmt und nach Herberstein gebracht. Ein 51-jähriger Wolfsberger hatte sie damals illegal in einem Käfig gehalten. Wir haben berichtet.

“Harry” und “Loyd” haben nun ein neues Zuhause

Nun sind die beiden Tiere in ihrem neuen Zuhause angekommen. Das Alter der beiden Racker, sie wurden “Harry” und “Loyd” getauft, ist unbekannt – geschätzt werden sie auf zirka drei Jahre – und es wird vermutet, dass es sich um Brüder handelt. Innerhalb von nur acht Wochen wurde ihnen ein artgerechtes Gehege gebaut. Ob Klettergerüst, Schlafhöhle, Wasserstelle, Bäume und eine Futter-Wühlkiste – das neue Zuhause der zur Familie der Kleinbären zählenden Tiere ist mit zahlreichen Möglichkeiten ausgestattet.

Privathaltung ist verboten

Seit dem Jahr 2014 stehen Waschbären auf der EU-Liste der invasiven Arten. „Eine invasive Tierart ist gebietsfremd, kann sich etablieren, unkontrolliert ausbreiten und dadurch heimische Tierarten verdrängen“, erklärt der Zoologische Leiter, Tierarzt Dr. Reinhard Pichler. Daher unterliegt ihre Haltung in Zoos strengen Auflagen, eine Privathaltung ist verboten. Die dämmerungs- und nachtaktiven Tiere wohnen neben dem Bisongehege, können täglich von 10 bis 16 Uhr besucht werden und werden die monatlich stattfindenden Mondscheinführungen um eine Attraktion reicher machen.

Veröffentlicht am 13.10.2021, 21:02
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

#Mehr Interessantes

#Mehr zum Thema

#Mehr von 5 Minuten

Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.