fbpx
Logo 5 Minuten
STARTSEITE > Klagenfurt > Sport Veröffentlicht am 14.10.2021, 06:57

Champions Hockey League

1:2 - KAC unter­lag dem HC Donbass Donetsk knapp

Klagenfurt - Der EC-KAC hat am Mittwochabend die Gruppenphase der Champions Hockey League mit einer Niederlage beschlossen: Die ohne 13 Stammkräfte angetretenen Rotjacken unterlagen dem HC Donbass Donetsk knapp mit 1:2. Die Klagenfurter standen bereits vor der Partie als Sieger der Gruppe G fest. Nun blicken sie gespannt auf die Auslosung der Achtelfinals am Freitag.
von Tanja Janschitz1 Minute Lesezeit (160 Wörter)
KAC Klagenfurt vs. HC Donbass Donetsk

Der EC KAC – der bereits zuvor als Sieger der Gruppe G der Champions Hockey League feststand – trat im finalen Vorrundenspiel am Mittwochabend ohne 13 Stammkräfte an. Stattdessen stellten sie ein sehr junges Line-up mit einem Durchschnittsalter von nur 22,68 Jahren. Sie unterlagen dem HC Donbass Donetsk knapp mit 1:2.

Der Spielverlauf

Zwei frühe Unterzahlspiele überstand der KAC gut. Vitali Lyalka sorgte dennoch für die Führung der Ukrainer (8.). Rot-Weiß fand danach stetig besser ins Spiel, agierte vor allem in der eigenen Zone recht kompakt und wurde für sein couragiertes Auftreten in Minute 28 mit dem Ausgleichstreffer belohnt. Den Sieg trug am Ende dennoch der ukrainische Meister davon.

Auslosung der Achtelfinals am Freitag

Nun blicken die Rotjacken gespannt auf die Auslosung der Achtelfinals am Freitag. Folgende sieben Klubs könnten dem KAC zugelost werden: Växjö Lakers (SWE), ZSC Lions Zürich (SUI), Adler Mannheim (GER), Red Bull München (GER), Skellefteå AIK (SWE), Leksands IF (SWE), HC Bolzano (ITA).

Veröffentlicht am 14.10.2021, 06:57
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

#Mehr Interessantes

#Mehr zum Thema

#Mehr von 5 Minuten

Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.