fbpx
Logo 5 Minuten
STARTSEITE > Kärnten > Leben Veröffentlicht am 14.10.2021, 11:00

Vandalismus in Wolfsberger Parks

"Jugend­lichen meist nicht bewusst, dass sie Straf­taten begehen"

Wolfsberg - Die Wolfsberger Jugend-Präventionsinitiative OVER THE LIMIT mit Projektleiter Christian Vallant leistet seit mehr als zwölf Jahren erfolgreiche Aufklärungsarbeit zum Thema Suchtmittelmissbrauch. Aufgrund aktueller Anlassfälle in Wolfsberger Parks wurde nun auch das Thema Vandalismus in das Programm aufgenommen.
von Tanja Janschitz1 Minute Lesezeit (115 Wörter)
Vorne von links: Margit Nemeth, Andreas Tatschl, Christiane Kollienz-Marin, Christian Vallant und Christian Gutschi. Dahinter Vizebürgermeister und Jugendreferent Alexander Radl und Gastgeber Bürgermeister Hannes Primus

Bei einem Treffen aller Netzwerkpartner mit Bürgermeister Hannes Primus und Vizebürgermeister Alexander Radl stellte Christian Vallant am vergangenen Dienstag das neue Modul Vandalismus im Wolfsberger Rathaus vor.

Vallant: “Kein Kavaliersdelikt”

„Dabei wird erklärt, was unter Sachbeschädigung zu verstehen ist, was eine schwere Sachbeschädigung ist und wie daraus im schlimmsten Fall ein Einbruchdiebstahl werden kann. Den meisten Jugendlichen ist nicht bewusst, welche Straftaten sie dabei begehen. Wenn sie erfahren, welche Strafen sie bei solchen Taten erwarten und welche Konsequenzen das für ihre Zukunft haben kann, sind sie meist mehr als überrascht“, so Vallant.

Vizebürgermeister Alexander Radl appelliert an die Jugendlichen, Zivilcourage zu zeigen und bei Straftaten nicht schweigend zuzusehen.

OVER THE LIMIT

In diesem Schuljahr werden von OVER THE LIMIT an den Wolfsberger Schulen insgesamt zwölf verschiedene Module zu Themen wie Suchtberatung, Rauchen, Fahrsicherheit, Jugendschutz, Trauer und Toleranz sowie auch Elternabende angeboten. Netzwerkspartner sind Polizei Wolfsberg, Rotes Kreuz Wolfsberg und Jugendrotkreuz Klagenfurt, Feuerwehr Wolfsberg, Kärntner Landesregierung, Caritas, Oikos, Sixvision, die beiden Fahrschulen Haider und Schellander sowie die Mittelschule Wolfsberg-BW Maximilian Schell, Musikmittelschule Wolfsberg, Mittelschule St. Marein, Sportmittelschule St. Stefan Christine Lavant, BBS, Borg, HLW, HAK, und HTL.

Veröffentlicht am 14.10.2021, 11:00
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

#Mehr Interessantes

#Mehr zum Thema

#Mehr von 5 Minuten

Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.