fbpx
Logo 5 Minuten
STARTSEITE > Villach > Leben Veröffentlicht am 18.10.2021, 06:31

Aus dem Tierpark Rosegg

Traurig: Kärntner Waldrapp­weibchen wurde in Italien illegal abgeschossen

Toskana/Rosegg - Traurige Nachrichten: Das Waldrapp-Weibchen Dieks aus dem Tierpark Rosegg wurde Ende September illegal in der Toskana erschossen...
von Amelie Meier1 Minute Lesezeit (132 Wörter)
SYMBOLFOTO

Im Tierpark Rosegg gibt es das Wiederansiedelungsprojekt für die gefährdeten Waldrapp. Nun wurde bekannt, dass eines der Weibchen, namens Dieks, in der Toskana illegal abgeschossen wurde, als es den anderen Vögeln in ihr Wintergebiet nachflog.

Ende September abgeschossen

Wie die Kronen Zeitung berichtet, erklärte der Biologe Johannes Fritz vom Kärntner Waldrapp-Team dem Medium gegenüber, dass sie aufgrund der von “Dieks” übermittelten GPS-Daten herausfanden, dass der Vogel am 26. September im Arnotal (Italien) starb. Der Jungvogel soll vermutlich erst nach längerer Qual seinen Verletzungen erlegen sein. Das junge Weibchen Dieks hätte eigentlich beim Zuchtprogramm im Tierpark Rosegg integriert werden sollen. In Italien kommen immer wieder Vögel um, die illegale Jagd gilt auch als die häufigste Ursache eines verfrühten Todes der geschützten Waldrappe.

Veröffentlicht am 18.10.2021, 06:31
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

#Mehr Interessantes

#Mehr zum Thema

#Mehr von 5 Minuten

Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.