fbpx
Logo 5 Minuten
STARTSEITE > Graz Veröffentlicht am 24.10.2021, 14:00

Eigenheim

Weniger Haus­käufe: Steier­mark auf Platz sieben

Steiermark - Der Kauf von Einfamilienhäusern in Österreich geht 2021 zurück. Die Steiermark liegt beim Hauskauf aktuell auf dem siebten Platz.
von Redaktion Graz1 Minute Lesezeit (106 Wörter)
SYMBOLFOTO

Wie schon im ersten Halbjahr 2019 und 2020 ist der Einfamilienhausmarkt auch im Jahr 2021 spürbar rückläufig. Auf 2020 fehlen 5,1 Prozent, auf 2018 sogar 19,5 Prozent. In absoluten Zahlen wurden 4.763 Einfamilienhäuser von Jänner bis Juni 2021 für neue Eigentümer eingetragen – 2018 waren es noch um 1.156 mehr. Damit liegt das erste Halbjahr 2021 hinter den Jahren 2015 bis 2020.

Steiermark auf Platz sieben

Österreichweit gesehen liegt die Steiermark beim Häuserkauf auf dem siebten Platz. Die Steiermark fällt hinter Oberösterreich zurück. Bei den Fünfjahresvergleichspreisen sind die heutigen Kosten für ein Haus um 50,4 Prozent gestiegen. Ursachenhierfür sind Angebotsknappheit, Inflation und der Drang aufs Land zu ziehen.

Veröffentlicht am 24.10.2021, 14:00
Artikel-UPDATE am 24.10.2021, 14:18
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

#Mehr Interessantes

#Mehr zum Thema

#Mehr von 5 Minuten

Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.