fbpx
Logo 5 Minuten
STARTSEITE > Graz Veröffentlicht am 23.10.2021, 19:01

Aus Umkleide gestohlen

Nach Handy-Diebstahl: Polizei ortet Täter per GPS

Kalsdorf bei Graz - Ein 14-Jähriger steht im Verdacht, ein Mobiltelefon aus einer Umkleidekabine gestohlen zu haben. Polizisten forschten ihn mit Hilfe eines GPS-Ortungssystems aus.
von Carolina Kucher2 Minuten Lesezeit (310 Wörter)
SYMBOLFOTO

Gegen 14:20 Uhr erschien ein 14-jähriger Grazer am heutigen Samstag, 23. Oktober 2021, gemeinsam mit seiner Mutter in der Polizeiinspektion Graz-Hauptbahnhof, um den Diebstahl seines Mobiltelefons anzuzeigen. Dabei gaben die Anzeiger an, dass das Telefon offenbar unmittelbar zuvor aus der Umkleidekabine einer Sportanlage in Graz-Andritz gestohlen worden war. Der oder die Täter würden sich zudem in der Nähe des Grazer Hauptbahnhofs befinden. Dies habe die eigenständige Ortung des gestohlenen Telefons mithilfe einer App ergeben.

Polizei verfolgte Signal

Die schnelle Ortsveränderung des gestohlenen Mobiltelefons legte jedoch schnell der Verdacht nahe, dass sich der/die Täter in einem Zug in Fahrtrichtung Süden befinden würde. Sofort alarmierten Polizisten daraufhin eine Streife der Polizeiinspektion Kalsdorf, nachdem das GPS-Signal für eine Weile dort stillstand. Auch die Streife der Grazer Polizei begab sich mit den Anzeigern zum Bahnhof nach Kalsdorf. Dort stellten Beamte eine Gruppe von Jugendlichen fest. Eine Kontrolle brachte jedoch keine neuen Hinweise auf das gestohlene Telefon.

Täter warfen Handy weg

Auf der Tribüne des nahegelegenen Sportplatzes in Kalsdorf, auf welchem zu diesem Zeitpunkt gerade ein Spiel stattfand, erkannte der 14-Jährige in der Folge mehrere Jugendliche wieder. Sie waren auch zum Zeitpunkt des Handy-Diebstahls auf der Sportanlage im Norden von Graz gewesen. Eine Befragung der Burschen brachte die Polizisten letztlich zu einem 14-Jährigen aus dem Bezirk Graz-Umgebung. Dieser befand sich in unmittelbarer Nähe zum Sportplatz. Bei ihm fanden die Beamten anfangs lediglich die Hülle des gestohlenen Handys. Kurz darauf gestand der junge Mann jedoch, das Telefon in Graz-Andritz gestohlen zu haben. Dabei gab er an, das Telefon in einen angrenzenden Maisacker geworfen zu haben, als er die Polizisten erblickte.

Das Mobiltelefon konnte schließlich an der besagten Stelle unbeschädigt aufgefunden und dem Besitzer wieder ausgeforscht werden. Der 14-Jährige wird wegen des Verdachts des Diebstahls an die Staatsanwaltschaft Graz angezeigt.

Veröffentlicht am 23.10.2021, 19:01
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

#Mehr Interessantes

#Mehr zum Thema

#Mehr von 5 Minuten

Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.