fbpx
Logo 5 Minuten
STARTSEITE > Villach > Leben Veröffentlicht am 27.10.2021, 13:50

Friedhofsführungen, Konzerte, Gräbersegnung

Aller­heiligen & Aller­seelen: Villachs Friedhöfe laden zum Gedenken ein

Villach - Friedhofsführungen, Konzerte und Kunstbetrachtung: Rund um Allerheiligen und Allerseelen finden auch heuer wieder einige Veranstaltungen statt, natürlich unter den aktuell geltenden Corona-Regeln.
von Anja Mandler2 Minuten Lesezeit (261 Wörter)

Die Tage rund um Allerheiligen sind auch in der Stadt Villach traditionell eine Zeit des Innehaltens und Gedenkens. „Wir möchten an diesen Terminen aber auch zeigen, wie liebevoll, aufwändig und professionell unser Stadtgrün-Team die Villacher Friedhöfe pflegt und organisiert“, sagt die zuständige Referentin Vizebürgermeisterin Irene Hochstetter-Lackner. „Wir laden zu interessanten Friedhofsführungen ein und machen auf Kunstwerke aufmerksam, die es hier zu bewundern gibt.“ Die Stadt Villach ist stets darum bemüht, den Angehörigen Verstorbener einen würdigen Rahmen zum Gedenken und zum Verabschieden zu bieten. Im gesamten Stadtgebiet befinden sich 15 Friedhöfe. Drei städtische Friedhöfe betreut die Abteilung Stadtgrün. Hochstetter-Lackner: „Dabei geht das Team auf die individuellen Wünsche der Verstorbenen und deren Angehörigen ein.“

Vizebürgermeisterin Irene Hochstetter-Lackner und Stadtgrün-Mitarbeiterin Karin Kugi an der Gedenkstätte für Sternenkinder am Zentralfriedhof.

Wandel in der Bestattungskultur

Die Friedhofs- und Bestattungskultur unterliegt spürbar einem Wandel. Hochstetter-Lackner:  „Durch Veränderungen in der Gesellschaft und zum traditionellen Zugang zu Begräbniskultur und Begleitung des Verstorbenen auf seinem letzten Weg, aber auch durch individuelle Lebensumstände suchen viele nach besonderen, individuellen Ruhestätten. Diesen Wünschen tragen wir Rechnung und bieten 21 verschiedene Bestattungsarten an.“ Der Trend geht zur Feuerbestattung und liegt derzeit bei 80 Prozent.

Gedenken an Sternenkinder

Besonders behutsam geht Villach mit dem Thema „Sternenkinder“ um. Am Zentralfriedhof gibt es eine eigene Ruhestätte zum Gedenken an Kinder, die tragischerweise nicht das Licht der Welt erblickt haben. Glastafeln erinnern an die verstorbenen Kinder. „Das Thema Sternenkinder ist besonders sensibel, es ist mir ein großes Anliegen, den Platz zu deren Gedenken besonders stimmig zu gestalten“, sagt Hochstetter-Lackner.

Termine um Allerheiligen

Friedhofsführungen

„Die Erinnerung nie verblühen lassen“- Ein Spaziergang mit Austria Guide Elisabeth Fojan Den Zentralfriedhof der Stadt Villach als Oase des Gedenkens aber auch im Bewusstsein unserer persönlichen Endlichkeit zu spüren. 

Termine:

  • Freitag 29. 10. 2021 15 Uhr
  • Dienstag 2.11. 2021 15 Uhr

Weitere Veranstaltungen

Gräbersegnungen: Mo, 1. November
Waldfriedhof Mittewald; Drobollach, Strandbadstraße 36, 11 Uhr
Friedhof St. Martin, St. Martiner Straße 54, 14 Uhr
Friedhof St. Ruprecht, 14 Uhr
Waldfriedhof,Schmalgasse 17, 14.45 Uhr
Andacht Zentralfriedhof, Trattengasse 40, 14.30 Uhr

Chorkonzert „HORTUS MUSICUS“ in der Zeremonienhalle am Zentralfriedhof
Termin: DI, 2.11.2021 19:30
 
Militärische Allerseelenfeier mit Kranzniederlegung an den Kriegergedenkstätten am Zentralfriedhof
Termin: DI, 2.11.2021 14 Uhr
 
Beratung und Information
Das Büro der Friedhofsverwaltung am Zentralfriedhof bietet mit verlängerten Öffnungszeiten die Möglichkeit zu individueller Beratung und Information. Wann: FR. 29. Oktober und DI, 2. November, jeweils 8 bis 16 Uhr.
 

Alle Veranstaltungen finden unter den aktuell gültigen Corona-Regeln statt.

Veröffentlicht am 27.10.2021, 13:50
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

#Mehr Interessantes

#Mehr zum Thema

#Mehr von 5 Minuten

Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.