fbpx
Logo 5 Minuten
STARTSEITE > Villach > Leben Veröffentlicht am 30.10.2021, 16:33

Kreativ

Villacher Päda­goge schreibt und illustriert eigene Kinder­bücher

Arnoldstein - Der 29-jährige Simon Tempel liebt seine Arbeit als Kindergartenpädagoge. Doch das ist nicht seine einzige Leidenschaft. Zusätzlich schreibt und illustriert der Villacher eigene Kinderbücher. Sein erstes Buch ist derzeit erhältlich.
von Anja Mandler2 Minuten Lesezeit (305 Wörter)
„Eddy das Erdmännchen – wie alles begann“ - unter diesem Titel veröffentlichte Simon Tempel kürzlich sein erstes Kinderbuch.

„Eddy das Erdmännchen – wie alles begann“ – unter diesem Titel veröffentlichte Simon Tempel kürzlich sein erstes Kinderbuch. Der 29-Jährige arbeitet als Kindergartenleiter in Villach. Durch seine Arbeit mit den Kindern kam er auf die Idee, selbst Bücher zu schreiben. “Ich nutze Kinderbücher sehr viel für meinen pädagogischen Alltag. Mir wurde mit der Zeit immer mehr bewusst, dass es viel zu wenige gute Kinderbücher gibt. Die meisten Bücher sind voll von Gewalt, Hexerei oder schamlosen Albernheiten. Das fand ich sehr unangebracht und hab so entschieden selbst Bücher zu verfassen”, erzählt Tempel im Gespräch mit 5 Minuten.

Pädagoge schreibt und illustriert selbst

Gesagt, getan. Mittlerweile ist das erste Buch des Pädagogen in jeder Onlinebücherei im deutschsprachigen Bereich erhältlich. Zusätzlich liegt das Buch bei Thalia im Atrio Villach aus. Doch der junge Autor möchte sich nicht auf seinen Lorbeeren ausruhen. “Ich habe bereits ein zweites Buch fertig gestellt, welches nun auf dem Weg zum Verlag ist und planmäßig noch dieses Jahr im Handel erscheint”, so Tempel. Auch die Schreibarbeiten für sein drittes Buch sind bereits beendet. Besonders beeindruckend: “Alle meine Bücher sind von Anfang bis Ende von mir persönlich geschrieben und illustriert”, verrät der Pädagoge.

“Eine Geschichte entsteht ganz von allein”

Auch bei den Themen für seine Bücher lässt sich der Villacher am liebsten von Kindern inspirieren. “Die Ideen zu meinen Büchern beziehe ich meist aus meinen eigenen Erlebnissen und den Interessen der Kinder um mich herum. Eine Geschichte entsteht dabei ganz von allein”, weiß der Autor, der selbst Vater von zwei Kindern ist. Das Buch „Eddy das Erdmännchen – wie alles begann“ ist pädagogisch lehrreich, frei von Gewalt, Schimpfwörtern und Religion und extra zum betonten Vorlesen geschrieben.

Veröffentlicht am 30.10.2021, 16:33
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

#Mehr Interessantes

#Mehr zum Thema

#Mehr von 5 Minuten

Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.