fbpx
Logo 5 Minuten
STARTSEITE > Graz Veröffentlicht am 03.11.2021, 08:20

Hohe Anzahlungen und einfache Website

AK warnt vor Reisebüro: "Extrem günstiger Malediven-Urlaub" wirft Fragen auf

Steiermark - Der Konsumentenschutz der Arbeiterkammer warnt vor dem „Reisebüro VAN OG B.V.“, das auf Facebook und Instagram mit günstigen Fernreisen wirbt und extrem hohe Anzahlungen per Western Union verlangt.
von Carolina Kucher1 Minute Lesezeit (167 Wörter)
SYMBOLFOTO

Eine Grazerin administriert auf Facebook eine beliebte Gruppe für Reisende und bekam kürzlich eine Anfrage einer Gruppenteilnehmerin, die ein Anbot des „Reisebüro VAN OG B.V.” für eine extrem günstige Malediven-Reise bekommen hatte. Die Gruppenteilnehmerin wollte wissen, ob das eine seriöse Sache sei, und die Grazerin reichte diese Anfrage an den Konsumentenschutz der Arbeiterkammer weiter.

Reise wird vermutlich nie gebucht

„Aus unserer Sicht spricht vieles gegen dieses Angebot und gegen dieses angebliche Reisebüro“, sagt AK-Expertin Christina Posadas: „Die Homepage ist sehr bescheiden gemacht und die Kundin wurde per Gmail-Adresse kontaktiert. Dazu kommt, dass eine sehr hohe Anzahlung verlangt wird, die per Western Union verschickt werden soll.“ Die Expertin vermutet, dass nie eine Reise gebucht wird und nach einer Überweisung das Geld – aufgrund des umstrittenen Systems von Western Union – kaum zurückzuholen ist. Der AK-Konsumentenschutz warnt deshalb speziell vor dem „Reisebüro VAN OG B.V.“ und rät grundsätzlich zu Misstrauen bei Angeboten, die deutlich billiger als andere sind.

Veröffentlicht am 03.11.2021, 08:20
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

#Mehr Interessantes

#Mehr zum Thema

#Mehr von 5 Minuten

Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.