fbpx
Logo 5 Minuten
STARTSEITE > Kärnten > Wirtschaft Veröffentlicht am 28.11.2021, 18:25

Los geht's am 1. Dezember

Mit Ideenwett­bewerb soll Karnische Region zum Lebens­traum werden

Karnische Region - Am 1. Dezember 2021 startet auf der Innovations- und Bürgerbeteiligungsplattform "Ideen4Kärnten" ein neuer Ideenwettbewerb unter dem Motto "Lebens(t)raum Karnische Region". Es geht darum, neue Wege zu finden, um die Karnische Region als Wirtschafts- und Lebensraum noch attraktiver zu gestalten. Zwei Gewinner-Projekte werden tatsächlich realisiert.
von Tanja Janschitz1 Minute Lesezeit (164 Wörter)

“Wie kann die Karnische Region als Wirtschafts- und Lebensraum noch attraktiver werden?” – Dieser Frage widmet sich der neue Ideenwettbewerb “Lebens(t)raum Karnische Region”, welcher ab 1. Dezember auf der Plattform ideen4kaernten.at startet. Dabei geht es darum, die Karnische Region – bestehend aus den sieben Gemeinden Lesachtal, Kötschach-Mauthen, Dellach im Gailtal, Kirchbach, Gitschtal, Hermagor-Pressegger See und St. Stefan im Gailtal – als Lebens und Wirtschaftsraum noch attraktiver zu gestalten.

Bewertung erfolgt durch die Community

“Wir brauchen die Ideen aller”, erklären die Initiatoren in einer gemeinsamen Aussendung. Deshalb kann jeder und jede Ideen einreichen. Nach der Einreichphase folgt dann die Bewertung durch die Community. In der sogenannten Arena werden immer zwei eingereichte Ideen gegenübergestellt und von allen registrierten Benutzerinnen und Benutzern verglichen und bewertet.

Fachjury kürt die beiden Gewinner

Die “Gewinner” der Community-Bewertung werden dann einer prominent besetzten Fachjury vorgestellt, nach vordefinierten Kriterien bewertet und anschließend prämiert. Und dabei sein lohnt sich. Den Teilnehmenden winken viele tolle Preise.

Erste Anhaltspunkte

  • Wie kann die Karnische Region als Wirtschafts- und Lebensraum noch attraktiver werden?
  • Welche Ideen hast du, um die Karnische Region als Lebensraum noch spannender zu gestalten?
  • Welche "Starthilfen" benötigst du, um deinen Lebenstraum beruflich zu verwirklichen?
  • Was kann getan werden, um für Neugründungen und Ansiedlungen attraktiv und sichtbar zu sein?
  • Welche Aktivitäten und Angebote rund um Holz, Technologie, erneuerbare Energie und Lebensmittel inspirieren dich?
  • Welche Angebote für Neuankömmlinge würdest du nutzen oder selbst zur Verfügung stellen?

Veröffentlicht am 28.11.2021, 18:25
Artikel-UPDATE am 28.11.2021, 19:56
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

#Mehr Interessantes

#Mehr zum Thema

#Mehr von 5 Minuten

Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.