fbpx
Logo 5 Minuten
STARTSEITE > Kärnten > Aktuell Veröffentlicht am 05.12.2021, 13:08

Monteure im Dauereinsatz

Schnee sorgt vermehrt für Strom­ausfälle: Derzeit 1.300 Haushalte im Dunkeln

Kärnten - Bis zu 30 Zentimeter Neuschnee wurden für heute gemeldet. Die weiße Pracht sorgt auf Kärntens Straßen bereits für Chaos. Auch rund 1.300 Haushalte sind in Kärnten derzeit ohne Strom. Monteure sind im Dauereinsatz.
von Anja Mandler1 Minute Lesezeit (172 Wörter)

Seit den frühen Morgenstunden schneit es in fast ganz Kärnten pausenlos. Bis zu 30 Zentimeter Neuschnee wurden vorausgesagt. Der Schnee sorgt auf Kärntens Straßen bereits für Chaos, es kam am Vormittag schon zu einigen Unfällen. Einsatzkräfte befinden sich im Dauereinsatz.

Stromausfälle häufen sich: 1.300 Haushalte derzeit betroffen

Auch die Monteure der Kelag haben alle Hände voll zu tun. Aufgrund der Wetterlage kommt es in ganz Kärnten zu Stromausfällen. “Derzeit sind rund 1.300 Haushalte betroffen. Begonnen hat es in den frühen Morgenstunden. Seitdem kommen immer wieder Einsätze dazu”, bestätigt Robert Schmaranz, Abteilungsleiter bei KNG-Kärnten Netz GmbH gegenüber 5 Minuten. Hauptsächlich ist derzeit das Gegendtal, Lavanttal und Görtschitztal betroffen.

Die Monteure arbeiten auf Hochtouren, viele Störungen konnten bereits behoben werden. “Wenn es so weiter schneit, werden im Laufe des Tages noch viele Einsätze dazukommen. Wir sind aber vorbereitet”, so Schmaranz. Durch die Wetterlage gestalten sich die vielen Einsätze für die Monteure als äußerst schwierig.

Veröffentlicht am 05.12.2021, 13:08
Artikel-UPDATE am 05.12.2021, 15:25
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

#Mehr Interessantes

#Mehr zum Thema

#Mehr von 5 Minuten

Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.