fbpx
Logo 5 Minuten
STARTSEITE > Villach > Aktuell Veröffentlicht am 07.12.2021, 13:00

Vom denselben Betreibern

Erneut illegale "Privatschule" mit 20 Kindern entdeckt

Villach - In Villach wurde gestern eine illegale "Privatschule" entdeckt. Dort wurden rund 20 Kinder unterrichtet. Die Betreiber, die bereits im September deswegen angezeigt wurden, müssen auch nun mit einer saftigen Strafe rechnen.
von Carolina Kucher2 Minuten Lesezeit (249 Wörter)

Gestern, am Montag dem 6. Dezember, gegen 13 Uhr wurde die “Schule” im Osten der Stadt entdeckt. Das Magistrat Villach hatte zuvor entsprechende Hinweise von der Bevölkerung erhalten. Gefunden wurden vor Ort 20 Kinder, die alle vom herkömmlichen Unterricht abgemeldet worden waren.

Wie echte Klassenzimmer eingerichtet

Die Behörden wurden anfangs abgewiesen und mit Ausreden abgespeist. Die Kinder seien nur zum Spielen und zur Betreuung da. “Obwohl auch das aufgrund der aktuellen Situation verboten wäre, war eindeutig zu erkennen, dass die Kinder dort auch unterrichtet worden sind”, erklärt der stellvertretende Villacher Magistratsdirektor Alfred Winkler gegenüber 5 Minuten. Die Behörden fanden Schreibtische, Bücher und voll eingerichtete Klassenräume. Nachdem die Behörden alle Eltern verständigt hatten, wurden die “Schüler” gegen 13 Uhr abgeholt.

Saftige Strafe für Betreiber

Bei den Betreibern der Schule handelt es sich um dieselben Personen, die bereits im September eine ähnliche Institution errichtet hatten. Sie sind amtsbekannt und gelten als Corona-Maßnahmengegner. Das Magistrat befürchtet, dass die Betreiber eine weitere “Privatschule” an einem neuen Standort errichten werden. “Wir werden die Sache auf jeden Fall im Auge behalten und regelmäßig kontrollieren. Auch hier sind wir für jeden Hinweis aus der Bevölkerung dankbar”, so Winkler. Da nicht nur baurechtlich eine Strafe vorliegt, sondern in dem Fall auch gegen die Lockdown-Maßnahmen verstoßen wurde, muss der Betreiber laut Winkler mit einer Strafe um die 600 Euro rechnen. Diese könnte sich allerdings verschärfen, sollte es weitere ähnliche Vorfälle geben.

Veröffentlicht am 07.12.2021, 13:00
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

#Mehr Interessantes

#Mehr zum Thema

#Mehr von 5 Minuten

Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.