fbpx
Logo 5 Minuten
STARTSEITE > Klagenfurt > Wirtschaft Veröffentlicht am 07.12.2021, 13:48

Gebühren werden erhöht

So viel wird das Parken in Klagenfurt künftig kosten

Klagenfurt - Entscheidungen, die der finanziellen Situation der Landeshauptstadt geschuldet sind, standen heute auf der Tagesordnung des Klagenfurter Stadtsenats, darunter die Erhöhung der Parkgebühren. Die bisherige Gebühr in Kurzparkzonen und Parkstraßen soll auf 0,90 Euro pro angefangener halben Stunde erhöht werden.
von Tanja Janschitz1 Minute Lesezeit (96 Wörter)

Im heutigen Stadtsenat stand auch der Antrag zur Erhöhung der Parkgebühren auf der Tagesordnung. Ab dem 31. Januar 2022 soll das Parken in Klagenfurt mehr kosten. Die bisherige Gebühr in Kurzparkzonen und Parkstraßen soll von 0,50 Euro pro angefangener halben Stunde auf 0,90 Euro erhöht werden.

7 Euro für ein Tagesticket

Auch der Preis für das Tagesticket in Parkstraßen steigert sich von 4 Euro auf 7 Euro. “Die Parkgebühren würden damit an die Gebührenhöhe vergleichbarer Landeshauptstädte angeglichen”, heißt es seitens der Stadt. Die finale Beschlussfassung erfolgt durch den Gemeinderat.

Veröffentlicht am 07.12.2021, 13:48
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

#Mehr Interessantes

#Mehr zum Thema

#Mehr von 5 Minuten

Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.