fbpx
Logo 5 Minuten
STARTSEITE > Graz Veröffentlicht am 11.01.2022, 07:05

Es bestehen Unklarheiten

"Haben auf mich eingetreten": 18-Jähriger Opfer eines Raubes?

Graz-Eggenberg - Ein 18-jähriger Grazer zeigte Montagabend, den 10. Jänner, an, Opfer eines Raubes geworden zu sein. Der 18-Jährige erlitt dabei leichte Kopfverletzungen.
von Phillip Plattner1 Minute Lesezeit (163 Wörter)

Der 18-Jährige zeigte an, dass er von seiner 14-jährigen Exfreundin mit einer Nachricht via Handy zu einem Treffen zu deren Wohnung in die Alte Poststraße gelockt wurde. Als er gegen 20 Uhr eintraf öffneten drei männliche, dem 18-Jährigen unbekannte, Jugendliche die Tür und gingen auf ihn los. Das Opfer wurde laut eigenen Angaben geschlagen und getreten. Die mutmaßlichen Räuber hätten Bargeld und das Handy des 18-Jährigen gefordert, aber schlussendlich nur eine Packung Zigaretten erbeutet. Nach der Tat seien die drei Jugendlichen geflüchtet, der 18-Jährige begab sich selbstständig in das UKH Graz.

“Kenne Nachnamen der Exfreundin nicht”

Im Zuge der Erhebungen gab der 18-Jährige an, den Nachnamen seiner Exfreundin nicht zu kennen. Es stellte sich auch heraus, dass die 14-Jährige nicht in der Alten Poststraße sondern an einer anderen Anschrift in Graz wohnhaft ist. Aufgrund des unklaren Sachverhaltes sind noch weitere Erhebungen notwendig, das Kriminalreferat wurde verständigt.  

Veröffentlicht am 11.01.2022, 07:05
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

#Mehr Interessantes

#Mehr zum Thema

#Mehr von 5 Minuten

Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.