fbpx
Logo 5 Minuten
STARTSEITE > Klagenfurt > Leben Veröffentlicht am 16.01.2022, 08:46

Im März:

Älteste Feuerwehr Kärntens lädt zur Schnupper­stunde für Nachwuchs-Florianis

Klagenfurt - Die Freiwillige Feuerwehr Hauptwache Klagenfurt ist die älteste Feuerwehr in Kärnten. Um den Nachwuchs in den eigenen Reihen in Zukunft zu sichern, hat sich das Kommando unter der Führung von Kommandant Franz Socher dazu entschlossen, eine Jugendfeuerwehr-Gruppe zu gründen. Im Bezirk Klagenfurt Stadt gibt es bereits fünf Jugendfeuerwehren.
von Phillip Plattner1 Minute Lesezeit (229 Wörter)

Durch die Jugend lernen schon die Kinder die Feuerwehr kennen und können sich bereits einiges an Wissen aneignen. Im Alter von zehn bis 15 Jahren kann man der Jugendfeuerwehr beitreten und an den Jungendübungen teilnehmen. “Es wird nicht nur gelernt, sondern auch gespielt, an Jugendlagern und Bewerben teilgenommen”, erzählt Kommandant der FF Hauptwache Klagenfurt und Brandrat Franz Socher.

Jeden zweiten Freitag eine “Jugendstunde”

Die Jugendgruppe bildet den Nachwuchs in der Feuerwehr. Mit Erreichen des 15. Lebensjahres können die Jugendlichen dann auch in den aktiven Feuerwehrdienst eintreten und somit bei Einsätzen mitfahren. Die Mitgliedschaft inklusive Versicherungsschutz ist für die Kinder kostenlos und schulische Leistungen werden berücksichtigt. Jeden zweiten Freitag findet um 17 Uhr eine Jugendstunde im Rüsthaus der FF Hauptwache (in der Hans-Sachs-Straße 2) statt.

Keine Anmeldung für Schnupperstunde erforderlich

Im Fokus der Jugendarbeit steht nicht nur die Vorbereitung auf den aktiven Feuerwehrdienst, sondern auch das Erlernen von sozialen Fähigkeiten wie Teamgeist, Kameradschaft und Kommunikation. Das bedeutet, dass die Kinder, neben dem Bedienen von Geräten für einen technischen Einsatz oder dem Verhalten bei einem Brandeinsatz, auch Tätigkeiten für die Erste-Hilfe und das gemeinsame Bewältigen von Herausforderungen üben. Eine Schnupperstunde mit anschließendem Informationselternabend veranstaltet die FF Hauptwache Klagenfurt am 11. März um 17 Uhr im Rüsthaus. “Dazu ist keine Anmeldung erforderlich”, gibt die Feuerwehr in einer Presseaussendung Bescheid.

Veröffentlicht am 16.01.2022, 08:46
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

#Mehr Interessantes

#Mehr zum Thema

#Mehr von 5 Minuten

Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.