fbpx
Logo 5 Minuten
STARTSEITE > Kärnten Veröffentlicht am 13.01.2022, 16:35

Vergangene Nacht

Wetterphäno­men: Kältester und wärmster Ort in Kärnten

Kärnten - In der vergangenen Nacht hat Kärnten nicht nur den kältesten Ort gestellt, sondern gleichzeitig auch den Wärmsten. Während alle übrigen Wetterstationen Minusgrade gemeldet haben sollen, so die Österreichische Unwetterzentrale, war ein kleiner Ort im Norden Kärntens knapp im Plus.
von Phillip Plattner1 Minute Lesezeit (112 Wörter)
Hermagor war einmal mehr der kälteste Ort Österreichs.

Mit kalten minus 17,8 Grad ist Hermagor in der vergangenen Nacht einmal mehr “negativer” Spitzenreiter in Österreich. Auch auf dem dritten und vierten Platz folgen zwei Kärntner Gemeinden mit Villach-Fürnitz und Weitensfeld. Die Kärntner Phalanx wird nur von Radstadt (Bundesland Salzburg) durchbrochen.

Ein Ort in Österreich über 0 Grad

Neben dem negativen Spitzenreiter hatte Kärnten allerdings in der letzten Nacht auch den “positiven” Spitzenreiter. Während alle anderen Stationen in Österreich Minusgrade angezeigt haben, hat sich Mallnitz im Norden Kärntens gegen diesen Trend gestellt. Laut der österreichischen Unwetterzentrale sorgte nämlich der Nordföhn für einen Tiefstwert knapp über der 0-Grad-Grenze.

Veröffentlicht am 13.01.2022, 16:35
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

#Mehr Interessantes

#Mehr zum Thema

#Mehr von 5 Minuten

Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.