fbpx
Logo 5 Minuten
STARTSEITE > Villach > Aktuell Veröffentlicht am 14.01.2022, 16:26

15 Minuten lang

In Villach erstrahlt heute Lichter­meer für die Helden der Krise

Hans-Gasser-Platz - Keine Reden, keine Transparente, nur ein Lichtermeer für alle Helden dieser Krise und ein Gedenken für die mehr als 13.000 Corona-Toten und deren Angehörige soll es am Freitagabend in Villach geben.
von Tanja Janschitz1 Minute Lesezeit (106 Wörter)
SYMBOLFOTO - Wie hier in Graz plant auch Villach ein Lichtermeer am Hans-Gasser-Platz.

15 Minuten lang soll heute jenen Menschen gedacht werden, die während der Pandemie übermenschliches geleistet haben und noch immer leisten und mehr als 13.000 Corona-Toten. Die Aktion wird von der Volkshilfe veranstaltet und startet um 18 Uhr am Hans-Gasser-Platz. „Wir setzen gemeinsam ein Zeichen der Solidarität und Wertschätzung für alle HeldInnen der Krise“, so Volkshilfe-Vorstandsmitglied und Vizebürgermeisterin, Irene Hochstetter-Lackner.

Kerzenmeer am Hans-Gasser-Platz

Im Zuge der Aktion soll ein wahres Kerzenmeer die Villacher Innenstadt erstrahlen lassen. Alle Teilnehmenden werden von den Veranstaltern gebeten, eine Kerze mitzubringen und diese dann auch wieder mit nach Hause zu nehmen. Natürlich können auch andere Lichtquellen verwendet werden.

Veröffentlicht am 14.01.2022, 16:26
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

#Mehr Interessantes

#Mehr zum Thema

#Mehr von 5 Minuten

Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.