fbpx
Logo 5 Minuten
STARTSEITE > Klagenfurt > Wirtschaft Veröffentlicht am 14.01.2022, 16:19

E-Mobilität

"Grün" unterwegs: Uni Klagen­furt und Stadt­werke setzten starkes Zeichen für Nach­haltigkeit

Klagenfurt - Die Stadtwerke Klagenfurt AG kooperieren mit der Universität Klagenfurt im Bereich nachhaltige Mobilität. Seit September 2021 fährt das Team der Öffentlichkeitsarbeit der Universität Klagenfurt „grün“ zu Messen und Schulbesuchen in ganz Österreich und in die Nachbarländer.
von Anja Mandler1 Minute Lesezeit (214 Wörter)
Kooperation zwischen Universität und Stadtwerke im Bereich der nachhaltigen Mobilität: Oliver Vitouch (Rektor, vorne im Bild)), Erwin Smole (Vorstand der Stadtwerke Klagenfurt AG, rechts im Bild) und Alois Dolinar (Vizebürgermeister der Stadt Klagenfurt, links im Bild)

Universitäten sind treibender Motor für die Zukunft & Entwicklung unserer Gesellschaft. Die Stadtwerke Klagenfurt sind langjähriger Wegbegleiter der Universität Klagenfurt und gemeinsam zeigt man nun, dass nachhaltige Mobilität künftig immer wichtiger wird. Rektor Oliver Vitouch zeigt sich über die langjährige Partnerschaft begeistert: „Die Stadtwerke Klagenfurt fördern die Universität seit vielen Jahren in innovativen Projekten. Seit 2019 sind sie außerdem als Unterstützer der ersten Stunde im Klagenfurt-Stipendium aktiv und haben seitdem bereits fünf herausragende Studierende während des Master-Studiums gefördert. Ich freue mich über die Fortentwicklung dieser gedeihlichen Kooperation.“

Klima- und Umweltschutzziele gemeinsam bewältigen

Auch Stadtwerke-Vorstand Erwin Smole hebt die sehr gute Partnerschaft mit der Universität Klagenfurt hervor: „Elektrisch in die Zukunft! Wir freuen uns sehr, dass wir nun gemeinsam sichtbar umweltfreundlich unterwegs sind und unsere langjährige sehr gute Kooperation mit der Universität auch in diesem Rahmen fortsetzen können.“ Energie-, Klima und Umweltreferent Vizebürgermeister Alois Dolinar freut sich über ein weiteres Vorzeigeprojekt: „Wir können die ambitionierten Klima- und Umweltschutzziele der Landeshauptstadt nur gemeinsam bewältigen. Als Pädagoge freut es mich besonders, wenn auch Bildungsinstitutionen Projekte im Bereich des Klimaschutzes umsetzen. Nur so können wir unsere Lebensqualität und die der zukünftigen Generationen verbessern.“

Veröffentlicht am 14.01.2022, 16:19
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

#Mehr Interessantes

#Mehr zum Thema

#Mehr von 5 Minuten

Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.