fbpx
Logo 5 Minuten
STARTSEITE > Graz Veröffentlicht am 15.01.2022, 09:43

Trotz Minusgraden!

Grazer mit frostigem Hobby: "Gehe regel­mäßig Eis­baden in die Mur"

Graz - Eine extrem kühle Angelegenheit ist die Sportart, welche Lucas Hammerer im ersten Lockdown für sich entdeckt hat: Er geht regelmäßig zum Eisbaden. Und damit ist er nicht der Einzige! Mittlerweile gibt es in Graz eine ganze Community voller begeisterter Menschen, die sich in der kalten Jahreszeit regelmäßig zum Plantschen in der Mur treffen.
von Redaktion2 Minuten Lesezeit (276 Wörter)

Es ist Sonntagfrüh. Am Grazer Thermometer zeigt es Minustemperaturen an. Ideale Bedingungen also für einen Sprung in die Mur. So sieht das zumindest Lucas Hammerer. Der Grazer arbeitet eigentlich als Atemtrainer und Content Creator. In seiner Freizeit betreibt er allerdings ein spezielles Hobby: Er geht regelmäßig zum Eisbaden.

Lucas Hammerer hat das Eisbaden für sich entdeckt.

Begonnen hat alles im ersten Lockdown…

“Meine Mitbewohner und ich haben uns mit Methoden beschäftigt, die das Immunsystem auf natürlich Weise steigern”, erinnert sich Hammerer im Gespräch mit 5 Minuten zurück. “Im Zuge dessen haben wir begonnen kalt zu duschen und da wir direkt neben der Mur wohnen, haben wir uns im Herbst gedacht, wir könnten doch gleich dort baden gehen.” Gesagt, getan. Die Grazer gingen in der Augartenbucht drei bis fünf Mal die Woche zum Schwimmen – bei eisigen Temperaturen!

“Habe das Eisbaden in Graz groß gemacht!”

Die Begeisterung für das Eisbaden steckte bald schon andere an. “Irgendwann im Februar waren dann 43 Leute gleichzeitig im Wasser”, freute sich Hammerer. Es entstand eine richtige Community. “Diese ist bunt gemischt. Viele haben sich erst durch das Eisbaden kennengelernt.” Von Oktober bis April trifft sich die Gruppe mittlerweile regelmäßig zum gemeinsamen Eisbaden in der Mur. Der Steirer lacht: “Ich habe das Eisbaden in Graz groß gemacht!”

Die Community trifft sich von Oktober bis April.

Immer sonntags in der Augartenbucht

Geplantscht wird üblicherweise Sonntag, um 10 Uhr, in der Augartenbucht. Aber wir haben auch eine Facebookgruppe über die wir kommunizieren”, erklärt der Gründer. Auch auf seinem Blog lukegoodlife teilt Hammerer seine Erfahrungen rund um das Eisbaden in Graz. Er ist immer noch begeistert von dem eisigen Hobby: “Es steigert das Immunsystem, hemmt Entzündungen und macht glücklich!”

Veröffentlicht am 15.01.2022, 09:43
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

#Mehr Interessantes

#Mehr zum Thema

#Mehr von 5 Minuten

Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.