Skip to content
/ ©Spitzi-Foto/ #423303262/ stock.adobe.com

Frau (36) erlebt nach Bank­besuch Alptraum

Dienstagmittag hat eine 36-jährige Slowenin bei einer Bank in Klagenfurt eine 4-stellige Summe abgehoben. Sie merkte nicht, dass sie beobachtet wurde.

von Yvonne Schmid-Berger
1 Minute Lesezeit(109 Wörter)

Die Frau hob einen höheren vierstelligen Betrag in bar ab und fuhr mit ihrem Auto nach Bleiburg. Als sie eine Pause machte, ging alles ganz schnell.

Zwei Täter überfielen sie

Währenddessen näherte sich ein Mann dem Wagen und fixierte durch die halb geöffnete Fahrertür die 36-Jährige. Er packte sie im Nacken und drückte den Kopf gegen das Lenkrad. Ein zweiter unbekannter Täter öffnete die Beifahrertür und schnappte sich das Kuvert voller Geld. Dann flüchteten beide. Passanten halfen ihr und die Polizei leitete sofort eine Alarmfahndung ein. Die verlief bis dato negativ.

Deine Meinung

Der Artikel ist lesenswert

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist informativ.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist ausgewogen.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

Mehr Interessantes