Skip to content
/ ©pixabay
Symbolfoto
Foto auf 5min.at: Mann rechnet etwas.

Erhöhung (!): Musst du bald mehr Miete zahlen?

Ab August 2023 werden die Kategoriemieten erhöht. Für bestehende Verträge steigen die Beträge um rund 5,51 Prozent an. Was bedeutet das für dich?

von Yvonne Schmid-Berger
1 Minute Lesezeit(99 Wörter)

„Das sind dann vier Erhöhungen in 15 Monaten von in Summe fast 24 Prozent“, rechnet AK-Wohnrechtsexperte Walter Rosifka vor. Betroffen seien etwa 135.000 Mieterinnen und Mieter in Altbauten mit alten Mietverträgen, die zwischen 1982 und 1994 abgeschlossen wurden – die meisten jedoch in Wien.

Rufe nach Politik

Rund 425.000 Haushalte seien von inflationsbedingten Erhöhungen auch bei den freien Mieten betroffen. Sie machen zum Teil schon die sechste Erhöhung in zwei Jahren mit. Währenddessen steigt der Druck auf die Bundespolitik – die Mitepreisbremse wird gefordert. Die befindet sich aktuell jedoch in einer Sommerpause?

Deine Meinung

Der Artikel ist lesenswert

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist informativ.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist ausgewogen.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

Mehr Interessantes