Skip to content
/ ©pexels / George Milton
Symbolfoto
Symbolfoto zu einem Beitrag von 5min.at: Zwei junge Frauen sprechen einen Podcast

Politik ist Top-Thema Österreichischer Podcasts

In Österreich produzierte Podcast-Inhalte widmeten sich im ersten Halbjahr 2023 vorwiegend politischen und wirtschaftlichen Themen.

von Redaktion 5 Minuten
2 Minuten Lesezeit(439 Wörter)

In Österreich produzierte Podcast-Inhalte widmeten sich im ersten Halbjahr 2023 vorwiegend politischen und wirtschaftlichen Themen. Während in Podcasts heimischer Medienhäuser Themenbereiche wie Politik und Wirtschaft dominierten, deckten EPUs und Influencer mehrheitlich den Bereich Kunst & Kultur in ihren Podcasts ab. Das ergab eine Themenanalyse des Medienbeobachters und PR-Dienstleisters APA-Comm – ausgewertet wurden die Inhalte von 103 in Österreich produzierten Podcasts aus dem 1. Halbjahr 2023, das entspricht 1.074 Stunden österreichischem Hörerlebnis.

Schwerpunkt lag auf politischen Themen

In mehr als einem Viertel aller analysierten Episoden (26,3 Prozent) lag der inhaltliche Schwerpunkt auf Themen aus der Politik, wie z.B. politisches Geschehen, internationale Beziehungen, Regierungspolitik oder Wahlen. Hauptverantwortlich dafür sind lediglich sechs heimische Podcasts, die in Summe jede dritte Stunde des ausgewerteten Materials ausmachen und damit die analysierte Riege der heimischen Podcasts dominieren. Es handelt sich zum Großteil um werktags veröffentlichte reichweitenstarke Formate wie die vom Standard-Verlag produzierten „Themen des Tages“, der „ZIB2-Podcast“ des ORF oder das „Falter-Radio“.

Im Mai und Juni zugenommen

Der Überhang politischer Themen blieb im gesamten Untersuchungszeitraum konstant und nimmt in den Monaten Mai und Juni sogar zu. Laut Manuel Kerzner, Data Scientist bei APA-Comm, verzeichnen insbesondere Parteien und Bewegungen, politische Prozesse sowie internationale Beziehungen die höchsten Werte in dieser Kategorie. Wirtschaft und Finanzen stellen mit 21,7 Prozent die zweitstärkste Themenkategorie in den analysierten heimischen Podcasts dar. Branchen-News, wirtschaftliche Indikatoren, Inflation und Preise sind hier die dominierenden Aspekte. Die meiste Sendezeit findet sich dabei u.a. in den Podcasts „Presse Play – Was wichtig wird“ sowie „Kurier daily“ – ebenfalls zwei werktäglich veröffentlichte Formate. Die Ergebnisse verdeutlichen, dass etablierte Medienmarken mit selbst produzierten Episoden das Themenspektrum in der österreichischen Podcast-Landschaft definieren.

Kunst & Kultur

Das erste Themengebiet, das mehrheitlich Influencer- und EPU-Podcasts einnehmen, ist Kunst & Kultur. Angeführt von den Audioblogs „Buchingers Tagebuch“ und „Merci, Cherie“, machen kulturell inspirierte Inhalte insgesamt 13 Prozent aller analysierten Zugehörigkeiten aus. Im Verglichen mit der Anzahl an Podcasts, die über politische Themen berichten, erstrecken sich Kunst-&-Kultur-Themen über dreimal so viele Podcasts; machen jedoch zusammen nur knapp ein Drittel der analysierten Sendezeit aus. Als Hauptgrund nennt Kerzner das „Veröffentlichungsintervall“, das bei Influencer:innen-Podcasts durchschnittlich eine Episode pro Woche beträgt. Ähnlich verhält es sich mit dem viertplatzierten Themengebiet Leute & Society. Influencer:innen-Formate, wie „Hawi D’Ehre“, „gusch, baby“ oder „Treffen sich Drei“ nehmen auch hier die Mehrheit der insgesamt 10 Prozent an Zuteilungen ein. In Österreich produzierte Podcasts rund um Umweltthemen, History-Themen bzw. „True Crime“ erreichen hingegen keine Top-Platzierungen in der Themenanalyse. Die Themenkategorie Umwelt erreicht beispielsweise mit 3,3 Prozent Platz 8, Kriminalität & Justiz mit insgesamt 2,7 Prozent aller Zuteilungen lediglich Platz 11.

Hinweis: Dieser Beitrag wurde am 03.08.2023 um 10:45 Uhr aktualisiert

Deine Meinung

Der Artikel ist lesenswert

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist informativ.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist ausgewogen.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

Mehr Interessantes