Skip to content
/ ©Felizian Krenn / 5 Minuten
Symbolfoto zu einem Beitrag von 5min.at: Die Zufahrt für Einsatzfahrzeuge des LKH Villach

Beim Fleisch: KABEG setzt auf Regionalität und Nachhalt­igkeit

In den Kärntner Landeskliniken kommt auch in den nächsten Jahren hochwertiges Fleisch aus Kärnten auf die Teller. Die Mindest- und Qualitätskriterien sowie Tierwohlbestimmungen werden von den regionalen Lieferanten eingehalten.

von Redaktion 5 Minuten
1 Minute Lesezeit(215 Wörter)

Die Verwendung von regionalen und nachhaltigen Produkten, aber auch das Tierwohl haben für die Kärntner Landeskliniken einen hohen Stellenwert. „Bei der aktuell erfolgten europaweiten Ausschreibung über die Belieferung von Fleisch konnten wir erneut Lieferanten gewinnen, die nahezu alle Produkte direkt aus der Region beziehen“, freut sich KABEG-Vorstand Dr. Arnold Gabriel über den erfolgreichen Abschluss von Vierjahresverträgen. Durch die mehrjährige vertragliche Bindung, können Qualität, Preise und Mengen in einem ständig verändernden Markt gehalten und die Stärken der regionalen Anbieter genutzt werden. „Unsere Praxis der Lebensmittelbeschaffung bringt uns eine Vorreiterrolle in Österreich ein“, so der KABEG-Vorstand.

Strenge Kriterien

„Da für die KABEG Regionalität eine große Rolle spielt, war das Unternehmen 2019 auch federführend an der Erstellung der „Regionalitäts-Charta“ des Landes Kärnten beteiligt, in der verschiedene Mindest- und Qualitätskriterien festgelegt wurden“, sagt Gesundheitslandesrätin Beate Prettner. Die Charta beinhaltet unter anderem die österreichische Tierwohlverordnung, Gentechnikfreiheit sowie kontrollierte Herkunfts- und Gütesiegel. „Damit wollen wir auch die gesunde Ernährung fördern“, erklären Prettner und Gabriel. Nicht zuletzt diese Maßnahme legte die Basis dafür, dass bereits alle fünf Landeskrankenhäuser mit dem Gütesiegel „Gesunde Küche“ ausgezeichnet wurden.

Deine Meinung

Der Artikel ist lesenswert

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist informativ.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist ausgewogen.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

Mehr Interessantes