Skip to content
/ ©pexels.com / Natalie Bond
Symbolfoto zu einem Beitrag von 5min.at: Kindergartenkind bastelt etwas.

Nachhaltige Zukunft: Master-Studierende engagieren sich für die Kleinsten

Julia, Nadine, Kristina und Lisa haben ein Projekt ins Leben gerufen, das gemeinsam mit dem Kindergarten "KABEG" die Themen Nachhaltigkeit und Umwelt auf spielerische Weise vermittelt.

von Amélie Meier
Amelie Meier 5 Minuten Online Redaktion
1 Minute Lesezeit(116 Wörter)

In einer Welt, in der die Sorge um unseren Planeten immer präsenter wird, engagieren sich vier Master-Studierende der FH Kärnten, um die nachfolgenden Generationen zu schützen. Unter dem Motto “little stars-big future” wurden die Kindergartenkinder der KABEG in ein beeindruckendes Nachhaltigkeitsprojekt involviert.

Spielerisches Lernen

Neben einer aufregenden Müllsammel-Aktion und einem spannenden Besuch bei der Mülldeponie, erlebten die Kleinen kreative Momente, indem sie Kunstwerke aus dem gesammelten Müll gestalteten. Schon in jungem Alter zeigen sie Verständnis für die begrenzten Ressourcen unserer Erde. Der Aufruf, bewusst mit unserer Umwelt umzugehen und dem Klimawandel entgegenzutreten, richtet sich vor allem an die Erwachsenen.

Foto zu einem Beitrag von 5min.at: Julia, Nadine, Kristina und Lisa haben ein Projekt ins Leben gerufen, das gemeinsam mit dem Kindergarten "KABEG" die Themen Nachhaltigkeit und Umwelt auf spielerische Weise vermittelt.
©Privat

Deine Meinung

Der Artikel ist lesenswert

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist informativ.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist ausgewogen.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

Mehr Interessantes