Skip to content
/ ©BMK / Perwein

So viel kostet „uns“ der Klimabonus

Der Klimabonus wird dieses Jahr regional gestaffelt ausbezahlt, heißt: Jeder Österreicher bekommt zwischen 110 und 220 Euro, Personen unter 18 Jahren die Hälfte. Aber der Klimabonus bringt nicht nur Geld, er kostet auch eine ganze

von Phillip Plattner
1 Minute Lesezeit(155 Wörter)

110 bis 220 Euro bekommt dieses Jahr (fast) jeder Österreicher auf sein Konto oder via Gutscheine – je nachdem wo man wohnt. Der diesjährige Klimabonus wird bereits seit etwa einer Woche ausbezahlt und hat viele Konten auch schon erreicht – wir haben berichtet. Doch der Klimabonus bringt uns nicht nur Extrageld aufs Konto, er kostet “uns” auch eine ganze Menge.

Fast 1,5 Milliarden Euro

Beispielsweise kostet die Auszahlung alleine fast 1,5 Milliarden Euro. Das ist allerdings im Vergleich zum Vorjahr immer noch ein Schnäppchen, wurden 2022 doch 500 Euro und damit insgesamt rund vier Milliarden Euro ausgezahlt. Das ist jedoch nicht alle Kosten, die es zu berechnen gilt. Wie “heute.at” berichtet, hat alleine die Bewerbung des Klimabonus rund 743.000 Euro gekostet. Die größten Ausgaben waren auf die Postsendungen zurückzuführen – der Druck machte 110.000, der Versand 610.000 Euro aus. Diese Summe ändert aber freilich am Endergebnis von knapp 1,5 Milliarden Euro nicht mehr viel.

Deine Meinung

Der Artikel ist lesenswert

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist informativ.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist ausgewogen.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

Mehr Interessantes