Skip to content
/ ©Tourismus Region Klagenfurt am Wörthersee GmbH
Foto auf 5min.at: Das Foto zeigt einen heimischen Produzenten.

Fixtermin: Alpen-Adria Genussmeile & Biofest in Klagenfurt

Sie bildet immer den Höhepunkt der „Tage der Alpen-Adria Küche“ – die Genussmeile mit dem Biofest mitten im Herzen der historischen Altstadt von Klagenfurt. Bereits zum sechsten Mal versammeln sich über 50 Produzenten.

von Yvonne Schmid-Berger
2 Minuten Lesezeit(353 Wörter)

Besondere Präsenz zeigt heuer die Region Friuli Venezia-Giulia, die mit insgesamt einem Drittel der Aussteller am Neuen Platz dabei sein wird: Obst pur und veredelt, Meeresfisch, Olivenöle, Heilkräuter, Biokäse, Brot und Backwaren, Schokolade, Pasta und natürlich unterschiedliche Weine aus der oberitalienischen Region beteiligen sich an dem Auftritt. Das berühmte Cafè San Marco aus Triest wird auskochen – das Klagenfurter Lokal „La Baita“ holt jeden Tag einen anderen Koch auf den Platz.

Das Wichtigste zusammengefasst: Die Genussmeile samt Biofest ist Donnerstag und Freitag von 10 Uhr bis 19 Uhr und Samstag von 10 bis 17 Uhr geöffnet. Die offizielle Eröffnung findet am Neuen Platz am Donnerstag, 14. September um 10 Uhr statt.

Gastronomische Vielfalt

Slowenien zeigt sich mit den Regionen Goriška Brda, Vipavska dolina – Vipavatal, Posavje und Gorenja vas: ein bunter Strauß an hervorragenden Produkten und Produzenten aus diesen Regionen werden ebenso dabei sein wie der Weinbauernhof Butul als Vertreter von Slow Food Slowenien. Einen speziellen Bioschwerpunkt gibt es auch heuer wieder in Kooperation mit BIO Austria Kärnten, die das Biofest auf den Neuen Platz bringen mit Imkern, Winzern, Bäckern, bäuerlichen Produkten, Gemüse, Kräutern und gastronomischer Vielfalt. Neu aus Klagenfurter Sicht sind das Lendring mit moderner Alpen-Adria Küche am Neuen Platz und das Gates mit Gin aus allen drei Regionen am Alten Platz.

Foto auf 5min.at: Das Foto zeigt einen heimischen Produzenten.
©Tourismus Region Klagenfurt am Wörthersee GmbH
Sie bildet immer den Höhepunkt der „Tage der Alpen-Adria Küche“ – die Genussmeile mit dem Biofest mitten im Herzen der historischen Altstadt von Klagenfurt.

Vielfalt, Verantwortung & Nutzen

„Wofür man selbst tausende Kilometer mit dem Auto zurücklegen müsste, bringen wir ins Herz der Altstadt“, erklärt Tourismus Klagenfurt Vorstand Adi Kulterer. „Ein Großteil der Produzenten wird von uns persönlich besucht, um uns von der Qualität der Produkte und der Philosophie des Betriebes selbst zu überzeugen. Erst dann bringen wir sie auf die Genussmeile“, sorgt Tourismus Geschäftsführer Helmuth Micheler mit seinem Team für die Qualitätskontrolle. „Die Partnerschaft zwischen BIO Austria und dem Tourismus hat sich letztes Jahr bewährt. Wir freuen uns, nun jährlich das Biofest in Klagenfurt abhalten zu können“, zeigt sich BIO Austria Kärnten-Geschäftsführerin Birgit Knaus begeistert.

Hinweis: Dieser Beitrag wurde am 14.09.2023 um 11:47 Uhr aktualisiert

Deine Meinung

Der Artikel ist lesenswert

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist informativ.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist ausgewogen.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

Mehr Interessantes