Skip to content
/ ©Fotomontage 5min.at & xbrchx-Adobe Stock

Ab heute: Heizkosten­zuschuss kann beantragt werden

Ab heute, dem 2. Oktober 2023, kann der Heizkostenzuschuss des Landes in allen steirischen Gemeindeämtern beantragt werden. Angesichts der weiterhin hohen Energiepreise werden auch in diesem Jahr 340 Euro ausbezahlt.

von Elisa Auer
1 Minute Lesezeit(124 Wörter)

Die Landesregierung hat sich entschieden, den verdoppelten Heizkostenzuschuss des Landes auch in diesem Jahr in unveränderter Höhe von 340 Euro auszuzahlen, um betroffenen Steirern angesichts der stark gestiegenen Energiekosten unter die Arme zu greifen.

Sechs Millionen Euro Budget

Für den Heizkostenzuschuss wurden im Sozialbudget mehr als sechs Millionen vorgesehen. Damit bleibt die bereits zweite Anpassung aus dem Vorjahr aufrecht, denn schon im vergangenen Herbst 2021 wurde der Heizkostenzuschuss um 42 Prozent auf 170 Euro erhöht.

Bis 29. Feber 2024

Der Heizkostenzuschuss kann im Zeitraum von 2. Oktober 2023 bis zum 29. Februar 2024 im Gemeindeamt der Wohnsitzgemeinde beantragt werden. Die Netto-Einkommensobergrenzen (für Ein-Personen-Haushalte 1.392 Euro, Haushaltsgemeinschaften 2.088 Euro sowie 418 Euro für jedes Familienbeihilfe beziehende im Haushalt lebende Kind) sind ebenfalls erhöht worden.

Deine Meinung

Der Artikel ist lesenswert

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist informativ.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist ausgewogen.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

Mehr Interessantes