Skip to content
/ ©5 Minuten
Symbolfoto
Symbolfoto von 5min.at: Ein Hubschrauber des ÖAMTC im Einsatz

Schwere Verbrenn­ungen: Ober­österreicher (26) bei Arbeiten verletzt

Ein 26-jähriger Oberösterreicher verletzte sich Montagnachmittag, dem 2. Oktober 2023, beim Nachfüllen von Kühlflüssigkeit. Der Rettungshubschrauber transportierte den Mann mit Verbrennungen in das Landeskrankenhaus Graz.

von Julia Waldhauser
Teamfoto von 5min.at: Julia Waldhauser ist für die Online-Redaktion Graz tätig.
1 Minute Lesezeit(78 Wörter)

Der Oberösterreicher war gegen 15 Uhr mit Hackguterzeugung im Bereich der Rauchburgalm beschäftigt. Dabei wollte er beim Motor seiner Arbeitsmaschine die Kühlflüssigkeit nachfüllen. Aufgrund des überhitzten Motors trat die Flüssigkeit explosionsartig aus und spritzte dem Mann in das Gesicht. Ein anwesender Mitarbeiter leistete Erste-Hilfe und verständigte den Notruf. Der Rettungshubschrauber C14 transportierte den 26-Jährigen mit Verbrennungen zweiten Grades im Gesicht in das LKH-Graz.

Deine Meinung

Der Artikel ist lesenswert

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist informativ.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist ausgewogen.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

Mehr Interessantes