Skip to content
/ ©Markus Salcher

Wow: Ramsau am Dachstein bereitet sich auf WM-Bewerbung vor

Die idyllische Gemeinde Ramsau am Dachstein, bekannt für ihre atemberaubende Alpenlandschaft und vielfältigen Sportmöglichkeiten, erwägt, die Nordische Ski-WM 2031 auszurichten.

von Nadia Alina Gressl
2 Minuten Lesezeit(270 Wörter)

Nach langen Überlegungen und Diskussionen im Gemeinderat wurde kürzlich ein Grundsatzbeschluss für die Bewerbung gefasst. Bürgermeister Ernst Fischbacher äußerte sich zuversichtlich über die Bewerbung und betonte, dass Ramsau bereit sei, eine WM auszurichten. Die offizielle Bewerbung wird vom örtlichen Wintersportverein eingereicht. Obwohl einige Ratsmitglieder Bedenken hinsichtlich der Finanzierung äußerten und gegen den Beschluss stimmten, wurde er mehrheitlich angenommen und gilt als wegweisend.

Welche Maßnahmen und Investitionen?

Der nächste Schritt ist eine Machbarkeitsstudie, die vom Wintersportverein in Auftrag gegeben wird. Diese Studie wird untersuchen, welche Maßnahmen und Investitionen erforderlich sind, um die WM erfolgreich auszurichten, ähnlich wie es Ramsau bereits im Jahr 1999 getan hat. Dies kann den Ausbau von Schanzen, Loipen und Trainingsstätten beinhalten.

Im Jahr 2026

Die Entscheidung über die Ausrichtung der Nordischen Ski-WM 2031 fällt jedoch erst im Jahr 2026. Zunächst muss der formale Weg innerhalb der Skiverbände eingehalten werden. Der ÖSV-Generalsekretär Christian Scherer begrüßte das Engagement der Gemeinde für den Spitzensport, wies jedoch darauf hin, dass der genaue Ablauf in der nächsten ÖSV-Präsidentenkonferenz im Oktober 2023 besprochen wird.

Bis spätestens Mai 2025

Die Bewerbung muss spätestens bis Mai 2025 auf dem Tisch liegen, und ein Jahr später wird entschieden, wer den Zuschlag erhält. Wenn Ramsau am Dachstein die WM ausrichtet, wird dies eine Fortsetzung des österreichischen Engagements im Sport sein, mit bereits festgelegten Meisterschaften im Skifliegen, Alpinsport und Snowboard/Ski-Freestyle in den kommenden Jahren. Darüber hinaus bewirbt sich Ramsau für die Biathlon-WM 2028 oder 2029, was die sportliche Bedeutung dieser charmanten Gemeinde weiter unterstreicht.

Deine Meinung

Der Artikel ist lesenswert

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist informativ.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist ausgewogen.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

Mehr Interessantes