Skip to content
/ ©Gesundheits – und Thermenesort Warmbad-Villach

Neues Format: Erster Indoor-Triathlon Österreichs in Villach

In der Kärnten Therme wird vom 13. bis 17. März 2024 erstmals in Österreich ein Indoor Triathlon veranstaltet. Die Sportler müssen zwei Kilometer laufen, acht Kilometer Radfahren und 200 Meter schwimmen - und das alles indoor.

von Phillip Plattner
1 Minute Lesezeit(223 Wörter)

Die drei Disziplinen werden am Laufband, dem Fahrradergometer und im Sportbecken der Kärnten-Therme ausgetragen. Sportreferent Landeshauptmann Peter Kaiser verwies in diesem Rahmen auch gleich auf die enge Zusammenarbeit zwischen Sport und Tourismus in Kärnten. „Die Kärnten Therme zeigt deutlich, wie Sport und Tourismus voneinander profitieren und deshalb freut es mich besonders, dass der erste Indoor Triathlon hier, im Herzen der Alpe-Adria-Region, ausgetragen wird.“

„Lücke zwischen Winter und Sommer geschlossen“

„Dieser Wettkampf schließt eine Lücke zwischen den Winter- und Sommertriathlons. Das Format ist sowohl für Hobbysportler als auch für Leistungssportler interessant“, betonte Kaiser und begrüßte, dass im Zuge dieser Veranstaltung auch ein Junior Indoor Triathlon ausgetragen wird. Auch für die Stadt Villach sei das erstmalig ausgetragene Event eine Bereicherung, so Sportstadtrat Hermann Sobe.

Mit 400 Teilnehmern gerechnet

Im Vergleich zu herkömmlichen Triathlons wird beim Indoor Triathlon die Reihenfolge der Disziplinen geändert. Es wird mit dem Laufen gestartet, anschließend folgt die Disziplin Radfahren und als Schlussdisziplin das Schwimmen. Gestartet wird in Startblocks von jeweils zwölf Teilnehmern. Neben dem Hauptevent „Kärnten Therme Indoor Triathlon“, am 16. und 17. März, sind folgende Rahmenbewerbe geplant: Pro-Am Charity Indoor Triathlon (13. März), Business Staffel Indoor Triathlon (14. März), Junior Indoor Triathlon (17. März). Die Veranstalter rechnen mit insgesamt 400 Teilnehmern.

Hinweis: Dieser Beitrag wurde am 04.10.2023 um 13:19 Uhr aktualisiert

Deine Meinung

Der Artikel ist lesenswert

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist informativ.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist ausgewogen.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

Mehr Interessantes