Skip to content
/ ©kk

Vegucation-Seminar: Pflanzliches Kochen „schmackhaft machen“

Dem Trend zur veganen Ernährung tragen Pädagogen aus berufsbildenden höheren Schulen aus ganz Österreich Rechnung und absolvieren deswegen eine einwöchige Vegucation-Ausbildung am CHS Villach zum vegan-vegetarischen Koch.

von Elisa Auer
1 Minute Lesezeit(133 Wörter)

Unterstützt wird dieses Seminar durch die Pädagogische Hochschule Kärnten und die vegane Gesellschaft. Lisa Klein von letzterer Institution unterweist die Teilnehmerinnen in pflanzlicher Warenkunde und vermittelt gesundheitliche, ökologische und tierethische Aspekte der veganen Lebensweise. Die Vermittlung des praktischen Wissens und die Umsetzung der Pflanzenkost in der Küche übernehmen dabei der Haubenkoch Siegfried Kröpfl und die Konditorin und Ernährungswissenschafterin Melanie Kröpfl.

Pflanzliche Küche näher bringen

Ziel dieses Seminars ist es, den Schülern die pflanzliche Küche ohne tierische Lebensmittel schmackhaft zu machen und so auch zukünftigen Gästen in der Gastronomie ein großartiges pflanzliches Geschmackserlebnis zu bieten. Für die Lernenden besteht bei Interesse die Möglichkeit, nach 30 Stunden Ausbildung die Zertifikatsprüfung zur vegan-vegetarischen Fachkraft abzulegen.

Deine Meinung

Der Artikel ist lesenswert

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist informativ.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist ausgewogen.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

Mehr Interessantes