Skip to content
/ ©Felizian Krenn / 5 Minuten

Nach „Watschn“: Stiefsohn trat 55-Jährigen gegen Kopf

Am Mittwochnachmittag, den 4. Oktober kam es in einer Villacher Wohnung zu einer Auseinandersetzung zwischen einem 55-jährigen Stiefvater und dessen 40-jährigem Stiefsohn, wobei der Stiefvater vorerst eine Ohrfeige austeilte.

von Elisa Auer
1 Minute Lesezeit(86 Wörter)

Im Zuge der weiteren körperlichen Auseinandersetzung kam der Stiefvater zu Sturz und verletzte sich. Sein Stiefsohn trat schließlich noch mit dem Fuß gegen den Kopf des am Boden liegenden Mannes. Dieser erlitt dadurch Verletzungen unbestimmten Grades und musste von der Rettung in das LKH Villach gebracht werden. Die Mutter, die bei dem Vorfall anwesend war, musste durch ein Kriseninterventionsteam betreut werden. Gegen den Sohn wurde ein Betretungs- und Annäherungsverbot, sowie ein vorläufiges Waffenverbot ausgesprochen.

Hinweis: Dieser Beitrag wurde am 04.10.2023 um 19:05 Uhr aktualisiert

Deine Meinung

Der Artikel ist lesenswert

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist informativ.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist ausgewogen.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

Mehr Interessantes