Skip to content
/ ©SK Sturm Graz

Nach knapper Niederlage: Sturm in Europa League jetzt in Polen zu Gast

Nach der knappen und unglücklichen 1:2-Niederlage zum Gruppenauftakt, möchte der SK Sturm Graz heute in Polen die ersten Punkte der noch jungen, internationalen Saison holen.

von Phillip Plattner
Phillip Plattner Online-Redakteur Kärnten Steiermark
1 Minute Lesezeit(111 Wörter)

Am heutigen Donnerstag, den 5. Oktober, trifft der SK Sturm Graz auswärts am zweiten Spieltag der diesjährigen Europa League-Gruppenphase auf den polnischen Vertreter Rakow. Beide Teams haben ihre Auftaktspiele verloren und warten damit auf die ersten Punkte in der diesjährigen Gruppenphase.

Um 18.45 Uhr geht es los

Der österreichische Vizemeister trifft dabei auf den polnischen Meister, der sich in der Champions-League-Qualifikation erst in der letzten Runde denkbar knapp dem FC Kopenhagen geschlagen geben musste. Um 18.45 Uhr geht es für die Grazer los, im Parallelspiel der Gruppe D treffen die beiden Auftaktsieger Atalanta Bergamo und Sporting Lissabon aufeinander.

Deine Meinung

Der Artikel ist lesenswert

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist informativ.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist ausgewogen.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

Mehr Interessantes