Skip to content
/ ©BMI/Gerd Pachauer
Symbolfoto
Symbolfoto von 5min.at: Polizistin kontrolliert die Fahrzeugpapiere.

Schlepper (48) in Kärnten festgenommen

Donnerstagnachmittag wurde ein 48-jähriger Kroate wegen des Verdachts der Schlepperei von Grenzbeamten im Bezirk Villach festgenommen.

von Tanja Janschitz
Tanja Janschitz Onlineredaktion 5min.at
1 Minute Lesezeit(124 Wörter)

Kurz nach der österreichischen Grenze war Schluss! Am Donnerstagnachmittag wollte ein 48-jähriger Kroate ins Bundesgebiet einreisen. Jedoch wurde er im Bezirk Villach von Beamten der Polizeiinspektion Kärnten West angehalten. „Im Zuge der Kontrolle stellten diese fest, dass sich noch sechs Russen im Alter zwischen knapp 2 Jahren und 35 Jahren im Wagen befanden“, heißt es seitens der Landespolizeidirektion. Keiner von ihnen war im Besitz der für den rechtmäßigen Aufenthalt benötigten Dokumente.

Befragungen laufen

„Aufgrund des vorliegenden Sachverhalts wurde der Kroate wegen des Verdachts der Schlepperei festgenommen und in die Justizanstalt Klagenfurt eingeliefert“, so die Polizei weiter. Es gilt die Unschuldsvermutung. Die sechs russischen Staatsbürger stellten einen Antrag auf internationalen Schutz. Sie werden derzeit befragt.

Hinweis: Dieser Beitrag wurde am 06.10.2023 um 07:48 Uhr aktualisiert

Deine Meinung

Der Artikel ist lesenswert

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist informativ.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist ausgewogen.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

Mehr Interessantes