Skip to content
/ © Steve Buissinne/Pixabay
Symbolfoto
Symbolfoto auf 5min.at: Auf dem Foto ist eine Brieftasche samt Geld zu sehen.

Portmonee verloren: Ungarischer Arbeiter ohne Papiere in Graz gestrandet

Ein verlorenes Portmonee mit sämtlichen Identitätsdokumenten hat das Leben eines ungarischen Arbeiters in Graz ins Chaos gestürzt. Ohne seine Papiere kann er nämlich nicht mehr in Ungarn einreisen.

von Julia Waldhauser
Teamfoto von 5min.at: Julia Waldhauser ist für die Online-Redaktion Graz tätig.
1 Minute Lesezeit(154 Wörter)

Ein Leser meldete sich bei 5 Minuten, um auf die prekäre Situation seines Bekannten aufmerksam zu machen, der am Dienstagvormittag sein Portmonee verloren hat, während er ein Parkticket kaufte. Nun kommt er nicht mehr nach Ungarn. Der Betroffene hatte sein Portmonee verloren, in dem sich sämtliche persönliche Dokumente wie sein Führerschein und Ausweis befanden. Diese Papiere sind nicht nur für seine Arbeit in Graz unerlässlich, sondern auch für seine Rückkehr nach Ungarn.

Noch nicht im Fundbüro abgegeben

Noch hat das Fundbüro keine Meldung über das aufgefundene Portmonee erhalten, und die Suche nach seinen verlorenen Papieren bleibt erfolglos. Derzeit kann der Mann zwar auf Vorschussmöglichkeiten zurückgreifen, aber sein größtes Problem bleibt bestehen: ohne seinen Führerschein darf er weder in Österreich noch auf dem Weg zurück nach Ungarn mit dem Auto fahren.

Hinweis: Dieser Beitrag wurde am 06.10.2023 um 07:33 Uhr aktualisiert

Deine Meinung

Der Artikel ist lesenswert

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist informativ.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist ausgewogen.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

Mehr Interessantes