Skip to content
/ ©adobestock
Symbolfoto
Symbolfoto zu einem Beitrag von 5min.at: Auf einem Papier steht Insolvenz geschrieben.

Insolvenz in der Holzbranche: Drei Dienstnehmer betroffen

Die Ardello Handels GmbH mit Sitz in Waldbach-Mönichwald, hat Insolvenz angemeldet. Die Insolvenz betrifft 94 Gläubiger sowie drei Dienstnehmer.

von Julia Waldhauser
Teamfoto von 5min.at: Julia Waldhauser ist für die Online-Redaktion Graz tätig.
1 Minute Lesezeit(116 Wörter)

Die Verbindlichkeiten belaufen sich auf etwa 3,56 Millionen Euro, laut dem Alpenländischen Kreditorenverband (AKV). Die Firma Ardello Handels GmbH wurde im Jahr 2013 gegründet. Der Hauptgeschäftszweck des Unternehmens besteht hauptsächlich im Handel mit Brenn-, Rund- und Schnittholz. Das Unternehmen beschäftigt derzeit drei Dienstnehmer.

Verluste durch Corona, Ukraine-Krieg und Preisdruck

Die Insolvenzursachen werden auf die Auswirkungen der Corona-Krise in den Jahren 2020 und 2021, den Ukraine-Krieg, der zu Rohstoffknappheit und -verteuerung geführt hat, sowie auf massiven Preisdruck durch die Konkurrenz zurückgeführt. Dies führte im Geschäftsjahr 2022 zu erheblichen Verlusten aus der Geschäftstätigkeit. Trotz Gesprächen mit potenziellen Investoren blieb eine Lösung aus.

Hinweis: Dieser Beitrag wurde am 06.10.2023 um 10:30 Uhr aktualisiert

Deine Meinung

Der Artikel ist lesenswert

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist informativ.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist ausgewogen.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

Mehr Interessantes