Skip to content
/ ©Bundesheer
Symbolfoto
Foto auf 5min.at: Ein Soldat sitzt im Hubschrauber.

Darum fliegen in den nächsten Tagen vermehrt Bundesheer-Helis

Die österreichischen Luftstreitkräfte führen vom 9. bis 13. Oktober die Übung "Caveman Allegory 23" durch, um ihre Einsatzfähigkeit im Enns- und Murtal zu trainieren.

von Julia Waldhauser
Teamfoto von 5min.at: Julia Waldhauser ist für die Online-Redaktion Graz tätig.
1 Minute Lesezeit(146 Wörter)

Das Kommando Luftstreitkräfte führt die Übung „Caveman Allegory 23“ vom 9. bis 13. Oktober durch, um das Zusammenspiel der Luftstreitkräfte und Unterstützungstruppen zu trainieren. Die Übung beinhaltet den Einsatz gegen Luft- und Bodenziele und die Anwendung taktischer Verfahren. An dieser Übung nehmen rund 150 Bedienstete aus den Verbänden Luftraumüberwachung, Luftunterstützung und der Flieger- und Fliegerabwehrtruppenschule teil.

Verteidigungsministerin Tanner würdigt Soldaten

Verteidigungsministerin Klaudia Tanner betonte die Bedeutung regelmäßigen Trainings für Soldaten und hob die Kompetenz, den Innovationsgeist und die hohe Motivation der Truppen hervor. Während der Übung wird es zu erhöhtem Flugverkehr kommen, insbesondere am Fliegerhorst Hinterstoisser in Zeltweg (nur am 12. Oktober für Eurofighter) und am Fliegerhorst Brumowski in Langenlebarn. Weitere Flugbewegungen finden zwischen Linz und Langenlebern sowie entlang der Autobahn A1 und nördlich bis ins Waldviertel statt.

Deine Meinung

Der Artikel ist lesenswert

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist informativ.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist ausgewogen.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

Mehr Interessantes