Skip to content
/ ©Heino FOREVER Verlag GmbH

Heino kommt zwei mal in die Steiermark

Am 9. Dezember 2023 kommt der große Volkssänger (84) in das Benediktinerstift St. Lambrecht im Murtal, am 10. Dezember 2023 gastiert er erneut in der Basilika Mariatrost. Klassische Werke und geistliche Lieder stehen am Programm.

von Elisa Kolditz
2 Minuten Lesezeit(310 Wörter)

Es gibt heutzutage kaum noch Sänger, die wirklich jeder kennt. Heino ist die Ausnahme. Er ist seit Jahrzehnten der bekannteste deutsche Volkssänger und gehört damit zu den populärsten musikalischen Botschaftern Deutschlands. Mit über 55 Millionen verkaufter Tonträger zählt der gebürtige Düsseldorfer auch zu den erfolgreichsten deutschen Sängern.

Wieder auf großer Kirchentournee

Nach einer restlos ausverkauften Tournee im vergangenen Jahr, geht der fast 85-jährige Barde nun wieder auf große Kirchentournee und hat dafür die schönsten sakralen Lieder ausgesucht und in ein festliches musikalisches Gewand gekleidet.

Die Himmel rühmen

„Die Himmel rühmen im Advent“ so der Titel der Tournee die Heino neben Deutschland, auch nach Österreich, Belgien und Italien führen wird. 23 Städte in 3 Monaten in 4 Länder. Es erklingt Heinos sonore Bariton-Stimme zu den Kompositionen der größten Komponisten der Musikgeschichte. Lieder, die die Seelen vieler Menschen schon berührt haben, hat Heino ausgesucht. „Ave Verum Corpus“ (Wolfgang Amadeus Mozart), „Ave Maria“(Franz Schubert), „Die Himmel rühmen“ (Ludwig v. Beethoven), „Guten Abend, gut´ Nacht“ (Johannes Brahms). In der Adventszeit dürfen natürlich schöne deutsche Weihnachtslieder im Programm nicht fehlen.

Weltstar als Stargast

Musikalische Unterstützung bekommt Heino von Weltstar Anita Hegerland, vielen bekannt als Anita, die mit dem verstorbenen Schlagersänger Roy Black mit „Schön ist es auf der Welt zu sein“ riesige Erfolge feierte und gemeinsam mit Ihrem ehemaligen Lebensgefährten Mike Oldfield mit „Innocent“ und „Pictures in the dark“ gleich zwei Welthits landete. Anita Hegerland zählt gemeinsam mit ABBA, Europa, A-HA und Roxette zu den erfolgreichsten Sängern in Skandinavien. Ebenfalls dabei: Organist Franz Lambert (Fifa Hymne). Er begleitet Heino in altbewährter Manier, auf seiner Wersi-Orgel und zaubert mit seinem „Traumorchester“ einen wahren Klangteppich.

Hinweis: Dieser Beitrag wurde am 06.10.2023 um 16:42 Uhr aktualisiert

Deine Meinung

Der Artikel ist lesenswert

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist informativ.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist ausgewogen.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

Mehr Interessantes