Skip to content
/ ©Pixabay
Symbolfoto
Ein Symbolfoto auf 5min.at zeigt eine Feuerwehrsirene.

99,57 Prozent der Sirenen funktionierten einwandfrei

In ganz Österreich heulten heute zwischen 12 und 12.45 Uhr die Sirenen. Grund dafür war der alljährliche Zivilschutz-Probealam. Nun liegen die Ergebnisse vor.

von Elisa Kolditz
1 Minute Lesezeit(170 Wörter)

Heute, dem 7. Oktober 2023, fand der jährliche bundesweite Zivilschutz-Probealarm statt. Zwischen 12 und 12:45 Uhr wurden in ganz Österreich nach dem Signal „Sirenenprobe“ die drei Zivilschutzsignale „Warnung“, „Alarm“ und „Entwarnung“ ausgestrahlt. Der Probealarm dient einerseits der Überprüfung der technischen Einrichtungen des Warn- und Alarmsystems, andererseits soll die Bevölkerung mit diesen Signalen und ihrer Bedeutung vertraut gemacht werden. 5 Minuten hat bereits vorweg berichtet.

Österreich verfügt über ein umfassendes Warn- und Alarmsystem

„Österreich verfügt über ein umfassendes Warn- und Alarmsystem, das vom Innenministerium gemeinsam mit den Ämtern der Landesregierungen betrieben wird. Damit hat Österreich als eines von wenigen Ländern ein flächendeckendes Sirenen-Warnsystem“, sagt Innenminister Gerhard Karner. „Ich bedanke mich in diesem Zusammenhang bei allen Mitgliedern der Blaulicht- und vor allem den Freiwilligenorganisationen für ihren großartigen Einsatz. Das Ehrenamt ist eine tragende Säule des Katastrophenschutzes sowie des Hilfs- und Rettungsdienstes in Österreich“, sagt Karner.

8.259 Sirenen funktionierten einwandfrei

Heuer wurden insgesamt 8.311 Sirenen auf ihre Funktionstüchtigkeit getestet, wobei 99,57 Prozent (8.259 Sirenen) einwandfrei funktionierten.

Die Detailergebnisse der einzelnen Bundesländer:

  • Oberösterreich: 100%, alle 1.430 Sirenen funktionierten
  • Vorarlberg: 100%, alle 230 Sirenen funktionierten
  • Burgenland: 99,69%, ein Ausfall bei 325 Sirenen
  • Salzburg: 99,61%, zwei Ausfälle bei 516 Sirenen
  • Tirol: 99,51%, fünf Ausfälle bei 1.025 Sirenen funktionierten
  • Wien: 99,44%, ein Ausfall bei 180 Sirenen
  • Niederösterreich: 99,22%, 19 Ausfälle bei 2.450 Sirenen
  • Kärnten: 99,09%, acht Ausfälle bei 877 Sirenen
  • Steiermark: 98,75%, 16 Ausfälle bei 1.278 Sirenen
Hinweis: Dieser Beitrag wurde am 07.10.2023 um 16:14 Uhr aktualisiert

Artikel zum Thema:

Deine Meinung

Der Artikel ist lesenswert

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist informativ.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist ausgewogen.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

Mehr Interessantes