Skip to content
/ ©FF Apfelberg

Feuerwehr rückte zu Garagenbrand aus

Zu einem Garagenbrand mussten die Feuerwehren Knittelfeld und Apfelberg am Abend des 7. Oktober in Knittelfeld ausrücken. Im hinteren Teil einer Doppelgarage eines Einfamilienhauses brach gegen 19.50 Uhr ein Brand aus.

von Sabrina Tischler
Sabrina Tischler Online Redaktion 5 Minuten
1 Minute Lesezeit(111 Wörter)

Der Rauch drang aus der verschlossenen Garage sogar aus, in den Räumlichkeiten selbst konnte man vor lauter Rauch kaum etwas sehen. Unter diesen Umständen und mit schwerem Atemschutz mussten sich die Einsatzkräfte durch die Garage tasten, um den Brand zu bekämpfen.

Bild auf 5min.at zeigt die Feuerwehr bei einem Einsatz.
©FF Apfelberg

Zwei Stunden im Einsatz

„Zusätzlich konnte das in der Garage geparkte Auto von einem der insgesamt drei eingesetzten Atemschutztrupps ins Freie gebracht werden. Nach Abschluss der Löscharbeiten musste noch der gesamte Dachstuhl durch eine Wärmebildkamera auf etwaige vorhandene Glutnester durchsucht“, berichtet die Freiwillige Feuerwehr Apfelberg. Nach zwei Stunden wurde der Einsatz beendet. 28 Einsatzkräfte waren ausgerückt.

Deine Meinung

Der Artikel ist lesenswert

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist informativ.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist ausgewogen.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

Mehr Interessantes